„Habitica“: Vorsätze spielend leicht einhalten

Langsam wird es ernst: Halten die Neujahrsvorsätze, oder zerbrechen die Pläne schon im Jänner? Die App „Habitica“ kann Ihnen dabei helfen, neue Gewohnheiten in Ihren Alltag zu integrieren.

Diese App hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.
Foto: jelenahinic/iStock

Ein neues Ich

Spätestens Ende Jänner sind die Neujahrsvorsätze vom Aussterben bedroht: Manche halten nicht mal einen Tag, manche verschwinden während der ersten Jänner-Wochen. Es ist nicht leicht, von einem auf den anderen Tag genug Motivation und Durchhaltevermögen aufzubringen, um schwierige Projekte durchzuziehen. Wer Hilfe dabei will, sich täglich erneut für die gesteckten Ziele zu motivieren, der kann einen Blick auf die App „Habitica“ werfen. Auf spielerische Weise werden Sie hier zu Höchstleistungen getrieben. So funktioniert die App.

In "Habitica" gewinnen Sie mit Ihren guten Angewohnheiten an Erfahrung.
Screenshot: Content Creation GmbH via "Habitica"-App

Ihr eigener Held

Nachdem Sie die App für Android oder iOS heruntergeladen haben, müssen Sie einen Charakter erstellen und eine grobe Kategorie für Ihre Ziele angeben (zum Beispiel Gesundheit, Bildung etc.). Basierend auf den Kategorien, die Sie genannt haben, werden Ihnen nun ein paar Aktivitäten vorgeschlagen. Sie sind aber natürlich nicht auf diese Vorschläge begrenzt: In wenigen Schritten können Sie mühelos neue Aktivitäten hinzufügen. Hier können Sie des Weiteren angeben, wie schwer die Aktivität ist. Das hat einen Einfluss darauf, wie viel an Gold und Erfahrungspunkten Sie dafür erhalten.

Mit dem gewonnen Gold kaufen Sie Ausrüstung.
Screenshot: Content Creation GmbH

Ein Spiel als Motivation

Ziel des Games ist es, Ihren Helden auf ein höheres Level zu bringen, bessere Ausrüstung zu kaufen und Quests (Aufgaben) zu erledigen. Jede erfolgreich abgeschlossene Aktivität hilft Ihnen dabei. Es gibt drei Kategorien: „Gewohnheiten“, „Tägliche Aufgaben“ und „To-dos“. Erfolgreich durchgeführte Gewohnheiten bewerten Sie mit einem Plus, wenn Sie einmal einen Fehler machen (zum Beispiel Junk Food statt Gemüse geniessen), können Sie sich selbst „bestrafen“. Tägliche Aufgaben müssen jeden Tag abgehakt werden, ansonsten nimmt Ihr Charakter am Ende des Tages Schaden. Bei „To-dos“ können Sie selbst ein Schluss-Datum festlegen.

Im Gasthaus tauschen Sie sich mit anderen Spielern aus.
Screenshot: Content Creation GmbH via "Habitica"-App

Gemeinsam mit Freunden

Wie in einem Rollenspiel üblich, können Sie im Gasthaus soziale Kontakte knüpfen, mit anderen „Habitica“-Usern chatten und sich austauschen. Wenn Sie gemeinsame Ziele haben, können Sie einer Gruppe beitreten, um sich gegenseitig zu motivieren und schwere Quests abzuschließen. Wie bei anderen Motivations- und Gewohnheits-Apps hängt aber auch bei „Habitica“ letzten Endes viel davon ab, wie ehrlich Sie mit sich selbst sind. 

Software / Hacks