5 einfache Tipps für Pollenallergiker

Mit einigen Grundregeln und Luftwäschern treten Symptome wie juckende Atemwege und geschwollene Augen in den Hintergrund.

Pollenallergiker wissen Luftwäscher, die die Luft reinigen, zu schätzen.
Foto: PeopleImages/iStock

Reizvoller Frühling

Für Pollenallergiker sind die Frühjahrsmonate eine schwierige Zeit. Die sprießenden Blumen und Blüten können sie zumeist nur aus der sicheren Distanz betrachten, sprich aus den eigenen vier Wänden. Kommen sie mit Pollen von Birke, Beifuß, Gräsern oder Ragweed in Kontakt, leiden sie unter verstopfter Nase, Juckreiz und brennenden Augen. Diese Symptome lassen sich mit unseren Tipps zwar nicht vermeiden, aber sie können helfen, die Lebensqualität für die Betroffenen zu steigern. 

Luftwäscher und Staubsauger mit HEPA-Filter lassen Allergiker aufatmen.
Foto: BigPappa/iStock

Fünf Tipps für Pollenallergiker

  1. Die Pollenbelastung ist in der Stadt abends und am Land morgens am höchsten. Planen Sie Ausflüge oder Einkaufsfahrten daher mithilfe des Pollenwarndienstes. Praktisch: Es gibt auch Apps, die über die aktuelle Belastung Auskunft geben.

  2. Luftwäscher, Pollenfilter (auch im Auto!) und Staubsauger mit HEPA-Filtern für Allergiker können zuhause, im Büro und im Auto Linderung schaffen. HEPA steht für „High Efficiency Particulate Air“ und bezeichnet hocheffiziente Schwebstofffilter, die selbst kleinste Partikel aus der Luft filtern.  
      
  3. Während der Pollenzeit leiden viele Menschen unter gereizten und tränenden Augen. In dieser Zeit sollte man nach Möglichkeit Bildschirmarbeiten und den Aufenthalt in trockener sowie staubiger Luft auf ein Minimum reduzieren.

  4. Wenn die Pollensaison ihren Höhepunkt erreicht, sollte man öfter die Kleidung wechseln, duschen und abends die Haare waschen, um die „eingesammelten“ Pollen loszuwerden.

  5. Haustiere wie z. B. Katzen oder Hunde sollten während der Pollensaison besonders sorgfältig gepflegt werden. In ihrem Fell können sich Pollen besonders leicht festsetzen.
Der Dyson Pure Cool Link ist Luftreiniger und Ventilator.
Foto: Dyson

Ganzjährig im Einsatz

Der Dyson Pure Cool Link ist als Luftreiniger und Ventilator bestens geeignet, um Allergiker aufatmen zu lassen. Die Luftqualität wird über die „Dyson Link App“ überwacht. Ein 360º HEPA-Filter mit Glasfasern sorgt für die Reinigung und Entfernung von bis zu 99,95 % der Allergene und Schadstoffe aus der Raumluft.

Hacks / Hardware