Google PhotoScan digitalisiert alte Fotos

Mit „PhotoScan“ präsentiert Google eine super-praktische App, die dabei hilft, alte Fotos zu digitalisieren und somit für die Nachwelt zu sichern.

Google PhotoScan digitalisiert alte Fotos
Foto: Google

sWer kennt es nicht: Irgendwo im Keller oder am Dachboden steht ein riesiger Karton voller uralter Fotos, die nur darauf warten, irgendwann einmal per traditionellem Flachbettscanner digitalisiert und damit vor dem Verrotten gerettet zu werden. Natürlich spricht immer irgendwas dagegen, endlich damit anzufangen.

Echter Scanner-Ersatz

Mit der Smartphone-App „PhotoScan“ für iOS und Android präsentiert Google für dieses Problem jetzt eine Lösung. Der Clou daran: Anstatt einfach nur ein lieblos wirkendes „Foto vom Foto“ zu schießen, hilft die App mit einem vorgegebenen Ablauf gleichermaßen dabei, die Qualität des „Scans“ zu optimieren und die dafür notwendige Zeit zu minimieren.

Die neue App verwandelt alte Fotos in hochauflösende Bilddateien.
Foto: Google

Bestmögliche Qualität

Dafür zeigt die geöffnete App auf dem Display einen Rahmen, in dem das Foto platziert werden soll. Startet man den Digitalisierungsprozess, erscheinen insgesamt vier Punkte am Display – einer in jedem Eck des Fotos. Der User muss nun das Smartphone so positionieren, bis sich die Kreise nacheinander blau färben. Die App fügt das Bild schließlich zusammen und bedient auch selbstständig den Kamera-Blitz.

Fotos direkt auf Google Photos

Vorteil dieser „Convenience-Methode“: Laut Google werden unschöne Spiegelungen somit so gut wie möglich vermieden. Auf Wunsch können die Fotos dann automatisch auf Google Photos hochgeladen werden.

Software / Hacks