Göttliches Fantasy-Spektakel: „Gods of Egypt“

Meisterdieb Bek (Brenton Thwaites) muss den Tod seiner großen Liebe Zaya erleben. Sich diesem Schicksal zu fügen, ist aber keine Option für ihn. Er will den Tod besiegen und Zaya wieder zum Leben erwecken.

Göttliches Fantasy-Spektakel: „Gods of Egypt“
Foto: Concorde Home Entertainment

Der waghalsige Plan scheint eine Nummer zu groß für ihn zu sein. Er findet in dem mächtigen wie rachsüchtigen Gott Horus (Nikolaj Coster-Waldau) einen Verbündeten. Gemeinsam müssen sie gegen den Gott Set (Gerard Butler), dem Herrscher über Ägypten, in die Schlacht ziehen. Dieser herrscht mit eiserner Hand und brachte dem Land nur Chaos und Verderben. Beks und Horus' Kampf gegen Set führt sie sowohl in das Reiche des Todes wie auch des Himmels. Ein epischer Kampf der Welten entbrennt, bei dem nicht nur das Leben der ungleichen Gefährten auf dem Spiel steht. 

„Gods of Egypt" - Video-Trailer

Sixpack-Alarm ganz im Stil von „300“ herrscht auch bei „Gods of Egypt“. Die Götterdämmerung wurde actionreich und bildgewaltig von Alex Proyas (I, Robot) in Szene gesetzt. Ihm zur Seite stehen der schottische Highlander Gerard Butler und der dänische „Game of Thrones“-Schnuckel Nikolaj Coster-Waldau. Sie machen auf Blu-ray sowohl in 2D als auch in 3D eine schweißüberströmt gute Figur.

Der Film ist im Saturn Online-Shop – auch als 4K-UHD-Blu-ray – erhältlich.

Vision / Play