11.02.2018 von: Saturn Tech News Redaktion
News

Erholsamer Schlaf mit Shleep

Ein tägliches fünfminütiges Video-Coaching mit der „Shleep“-App soll ausreichen, das Bewusstsein für den eigenen Schlaf und damit die Schlafqualität langfristig zu verbessern.

Nie mehr Schäfchen zählen

Körperliche wie geistige Gesundheit, Produktivität und Konzentration hängen eng mit dem eigenen Schlafverhalten zusammen. Zu wenig oder unruhig geschlafen - und schon ist man den ganzen Tag schlecht gelaunt. Die neue App „Shleep“ widmet sich genau dieser Problematik. Durch einfaches Coaching und Analyse des Schlafrhythmus passt sich die App individuell an den User an, erstellt zugeschnittene Schlafpläne und gibt Tipps für Übungen, die den Schlaf verbessern.

Gezieltes Training

Der Körper teilt fast immer mit, was er gerade braucht. Manchmal werden diese Signale aber ignoriert. Mehr Bewegung, frische Luft und ausreichend Flüssigkeit sind die ersten Tipps, wenn es um die Verbesserung des eigenen Schlafs geht. Außerdem sollte man zu langes Starren auf kleine Displays vermeiden – vor allem in dunkler Umgebung. Das Handy mit ins Bett zu nehmen ist also keine gute Idee. Um die Augen zu schonen, gibt es Apps, die einen Rotfilter über das Display legen. Rotes Licht ist wärmer und angenehmer zu betrachten als blaues und beansprucht die Augen weniger. So eine Funktion gibt es auch für den PC. Unter „Windows 10“ hat man unter „Einstellungen“, „System“, „Anzeigen“ und „Nachtmodus“ die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displays einzustellen.

Professionelle Beratung

Die Ratschläge der „Shleep“-App stammen nicht von irgendwo. Entwickelt wurde die Anwendung von Dr. Els van der Helm, einer anerkannten Schlafexpertin, die seit vielen Jahren in der Schlafforschung tätig ist.