Geschirrspüler: 3 Tipps zum richtigen Gerät

Den richtigen Geschirrspüler zu finden ist einfach. Diese Aspekte sollten Sie bei der Entscheidung beachten.

So finden Sie den richtigen Geschirrspüler.
Foto: JimmiLarsen/iStock

1. Größe

Die Größe ist wohl der wichtigste Aspekt, wenn es darum geht, den perfekten Geschirrspüler zu suchen. Wie groß die Haushaltshilfe sein kann, hängt dabei nicht nur vom verfügbaren Platz ab, sondern auch davon, wie viel gespült werden muss. Ist er zu klein, brauchen Sie zu viele Waschgänge, um Ihr gesamtes Geschirr sauber zu bekommen. Ist er zu groß, müssen Sie das Gerät oft halbvoll einschalten und verschwenden so Wasser und Energie. Um das Fassungsvermögen eines Geschirrspülers anzugeben wird die normierte Größe des Maßgedecks genutzt. Ein Maßgedeckt besteht aus folgenden Teilen:

  • Essteller ø 26 cm
  • Suppenteller ø 23 cm
  • Dessertteller ø 19 cm
  • Untertasse ø 14 cm
  • Tasse 0,2 l
  • Trinkglas 250 ml
  • Messer 203 mm
  • Gabel 184 mm
  • Suppenlöffel 126 mm
  • Teelöffel 126 mm
  • Dessertlöffel 156 mm

Im Schnitt fasst ein normaler Geschirrspüler zwischen neun und 14 Maßgedecke.

Der Geschirrspüler sollte weder zu groß noch zu klein sein.
Foto: scyther5/iStock

2. Einbau

Vor allem für die Optik in der Küche ist es wichtig, ob der Geschirrspüler ein Einbau-Modell ist, als Standgerät frei in der Küche stehen kann oder als sogenannter Modularspüler in der Küchenzeile integriert werden kann. Alle Modelle haben ihre Vorzüge: Standgeräte sind meist sehr einfach zu installieren, da sie nicht in die Küche eingebaut werden müssen, sondern nur angeschlossen werden. Optisch lässt sich ein sogenannter Unterbauspüler (wird unter der Arbeitsfläche der Küchenzeile eingebaut) am besten in den Raum integrieren. Modularspüler können auf Augenhöhe angebracht werden und erlauben so komfortables Ein- und Ausräumen.

Jeder Geschirrspüler-Typ hat seine Vorteile.
Foto: Mikhail Artamonov/iStock

3. Energieeffizienz

Strom- und Wasserverbrauch spielen bei Geschirrspülern eine große Rolle. Aktuell reichen die Energieeffizienzklassen von A+++ bis D (A+++ sind die sparsamsten). Zur besseren Übersichtlichkeit wird das Klassensystem ab 2020 allerdings neu aufgestellt. Diese reichen ab dann von A bis G. Wer einen genügsamen Geschirrspüler wählt, kann auf lange Zeit Strom, Wasser und so auch Geld sparen.

Gadgets / Indoor