Geschenk-Tipps für Musikfans

Mit diesen Alben können sie Musikfreunden ein perfektes Geschenk bereiten. Wir haben eine feine Auswahl aus Indie, Pop und Rock zusammengestellt.

Die besten Alben für Musikfreunde.
Foto: Yann Orhan

ZAZ: „Effet Miroir”

Einen neuen Sound präsentiert die Musikerin aus Frankreich auf ihrem neuesten Werk. Darauf widmet sie sich dem Ende einer Beziehung sowie ihren Reisen nach z. B. Kuba. „Effet Mirroir“ ist auch die Abkehr vom Chanson, dem sich ZAZ jüngst zugewendet hatte und überrascht mit engagierten Gitarrenriffs.

Fleet Foxes: „First Collection 2006-2009"

Diese Compilation sollte in keiner Musiksammlung fehlen. Für Fans bietet die Band aus Seattle ein wahres Füllhorn an selten gehörten Aufnahmen und Demos sowie rare Songperlen á la „Silver Dagger“.

Bryan Ferry And His Orchestra: „Bitter-Sweet”

Seine Mitarbeit an der deutschen TV-Serie „Babylon Berlin” inspirierte den stilsicheren Musiker zu einem Album, das sich am Jazz der 1920er orientiert – ganz wie das 2012 erschienene „The Jazz Age“. Gecovert werden darauf sowohl Roxy-Music-Nummern als auch Solo-Material.

Calexico: „The Black Light (20th Anniversay Edition)”

20 Jahre sind bereits vergangen, seit das Debütalbum des US-amerikanischen Country-Duos erstmals veröffentlicht wurde. Die Neuauflage glänzt mit einem speziellen Artwork sowie umfangreichem Bonusmaterial.

David Bowie: „Loving The Alien (1983-1988)”

Eine neue Edition aus einer Reihe von Box-Sets, die das musikalische Schaffen des „Pop-Chamäleons“ seit dem Jahr 1969 dokumentieren. Dafür wurde das Album „Never Let Me Down“ (1987) von David Bowies Toningenieur und Produzenten Mario McNulty gänzlich überarbeitet.

Sound / Play