Galaxy S8 und iPhone 8 mit Riesen-Displays?

Kaum ist das neue iPhone 7 auf dem Markt, kursieren auch schon Gerüchte über den Nachfolger. Und auch über das Galaxy S8, das nächste Flaggschiff von Konkurrent Samsung, wird spekuliert. Verschiedene Quellen berichten über fast rahmenlose AMOLED-Displays. Home-Button und Fingerabdruckscanner stehen hingegen vor dem Aus.

Galaxy S8 und iPhone 8 mit Riesen-Displays?
Foto: Samsung

Das Ritual ist bekannt, und doch immer wieder spannend: Wie wird die nächste Generation des iPhone aussehen? Wenngleich das brandneue iPhone 7 erst seit kurzem verkauft wird, kursieren im Internet bereits Spekulationen zum Nachfolger. Der Hintergrund: 2017 feiert das erste iPhone zehnten Geburtstag. Also wird damit gerechnet, dass Apple anstatt des eigentlich anstehenden iPhone 7s gleich den Namen iPhone 8 oder gar iPhone 10 verwendet. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass man in Cupertino die Namensgebung über den Haufen wirft.

Das ganze Gerät als Display

Aktuelle Gerüchte zu randlosen AMOLED-Screens bei Smartphone-Marktführern.
Foto: Apple

Ein derartiger Schritt würde natürlich nur dann Sinn machen, wenn die nächste iPhone-Generation auch in Sachen Design und Ausstattung ein komplett neues Kapitel eröffnet. Ein Apple-naher Blogger und Podcaster berichtet nun über Vorhaben, wonach die nächste Generation ganz ohne die bisherige Umrandung des Displays auskommen könnte.

Aus für Home-Button?

Gerüchte über ein großes AMOLED-Display sind an sich nicht neu. Nun ist aber erstmals davon die Rede, dass der obere und untere Rand der Vorderseite komplett getilgt werden sollen. Das würde heißen, dass der Home-Button zugunsten des rahmenlosen Touchscreens verschwindet. Sogar die FaceTime-Kamera würde sich dann unter dem Display verstecken. Wahrscheinlich erscheint aus heutiger Sicht auch ein neues Design: weg vom Aluminium, zurück zu mehr Glas, wie schon beim iPhone 4 bzw. iPhone 4s.

Aus für Home-Button?
Foto: Apple

AMOLED-Display Thema fürs Galaxy S8

Doch nicht nur bei Apple, auch bei Samsung versteht man es, die Gerüchteküche anzuheizen. Im Falle der Südkoreaner steht naturgemäß das Galaxy S8 im Fokus, das für das erste Quartal 2017 erwartet wird. Auch hier ist die Rede von einem randlosen Bildschirm, der die komplette Vorderseite des Geräts bedecken und damit Home-Button und Fingerabdrucksensor obsolet machen könnte.

Dual-Cam für neues Samsung-Flaggschiff?
Foto: Samsung

Dual-Cam für neues Samsung-Flaggschiff?

Ein großes Thema ist derzeit auch die Möglichkeit einer Dual-Kamera für das Galaxy S8. Damit würde Samsung der Konkurrenz von Apple zuvorkommen, neben der größeren Phablet-Variante auch die kleinere Version der nächsten Smartphone-Generation mit einer doppelten Kamera auszurüsten. Von 16 und acht Megapixel Auflösung ist die Rede. Wie die Lösung im Detail aussieht, darüber darf wohl noch länger spekuliert werden.

News