Fußball 2.0: Der Adidas miCoach im Test

Ein smarter Ball, der dabei hilft, ein besserer Fußballer zu werden: Mit dem „miCoach“ macht Adidas den Traum vieler Hobby-Kicker wahr. Der klügste Fußball aller Zeiten im Test.

Fußball 2.0: Der Adidas miCoach im Test
Foto: Content Creation GmbH

Auch vor „König Fußball“ macht der Fortschritt nicht halt: Mit dem „miCoach“ hat Sportartikel-Riese Adidas einen smarten Fußball im Angebot, der nicht nur jede Menge Sensoren verbaut hat, sondern auch eine eigene Ladestation sowie eine Smartphone-App für Android und iOS bietet.

Mit dem „miCoach“ macht Adidas den Traum vieler Hobby-Kicker wahr.
Foto: Content Creation GmbH

Der erste Ball mit eigener App

Der Hintergrund: Der Bluetooth-fähige Ball ermittelt durch die eingebauten Bewegungssensoren die exakte Schussbahn. Die darauffolgende Auswertung am Smartphone samt Bewertung von einem bis zu fünf Sternen hilft dabei, an der Schusstechnik zu feilen. Zur Auswahl stehen verschiedene Challenges, an denen auch mehrere Spieler teilnehmen können – vom Freistoß bis zum Elfmeter. 

Auf dem Weg zum Freistoß-Profi

Der eingebaute Coach hilft sogar dabei, bestimmte Flugbahnen zu trainieren oder den Ballkontakt beim Schuss zu optimieren. Gedacht sind die Features vor allem für die Analyse und das Training sogenannter Standardsituationen, also bei liegendem Ball. 

Der erste Ball mit eigener App
Foto: Content Creation GmbH

Lange Akkulaufzeit

Im Spiel selbst fühlt man selbstverständlich keinen Unterschied zu einem „normalen“ Ball: Die Technik im Inneren ist nicht spürbar, auch kaputt kann der Ball laut Adidas durch besonders intensives Kicken nicht werden. Nach etwa einer Stunde auf der Ladestation reicht die Akkulaufzeit rund eine Woche. 

Gadgets / Outdoor