Polar Flow App: die Highlights

Die „Polar Flow App“ eignet sich nicht nur hervorragend dazu, Trainingseinheiten zu analysieren, sondern hilft aktiv dabei, den Alltag gesünder zu gestalten.

Funktionen und Features der Polar Flow App.
Foto: Content Creation GmbH

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Doch Stress, Zeitmangel und fehlende Motivation führen allzu schnell zu einem ungesunden Lebensstil. Wie gut, dass sich die finnischen Fitness-Experten von Polar der Sache angenommen haben.

Kongeniales Fitness-Duo

Die gute Nachricht: Man muss kein Leistungssportler sein, um von den Features der „Polar Flow App“ für iOS oder Android zu profitieren. So entpuppt sich die Kombination aus der „Polar M200 GPS-Laufuhr“ und der „Polar Flow App“ auch für Anfänger und ambitionierte Hobby-Sportler als kongeniales Fitness-Duo. 

Die Funktionen der Polar Flow App eignet sich gleichermaßen für Anfänger, Hobbysportler und trainierte Athleten.
Foto: Content Creation GmbH

Alle Daten im Überblick

Der große Vorteil der „Polar Flow App“ besteht in der einfachen und intuitiven Handhabung. Einmal registriert und eingeloggt, führt die App den Benutzer quasi von alleine durch die verschiedenen Funktionen. Jede Art des Trainings kann über die dazugehörige Funktion geplant, exakt aufgezeichnet, analysiert und auf Wunsch auch geteilt werden. Alle relevanten Daten wie Trainingsdauer, Distanz, Schritte, durchschnittliche Herzfrequenz, verbrauchte Kalorien usw. werden übersichtlich dargestellt. Bei Bedarf können Trainingseinheiten auch nachträglich manuell eingetragen werden. Sämtliche Daten sind mit dem „Polar Flow Webservice“ sowie „Apple Health“ kompatibel. 

Alle Daten im Überblick
Foto: Content Creation GmbH

Rund um die Uhr

Doch nicht nur für das gezielte Training, auch für die verbleibenden Stunden des Tages liefert die „Polar Flow App“ interessante Daten und Fakten. Dreh- und Angelpunkt dafür bietet die übersichtliche 24-Stunden-Ansicht. Hier kann man auf einen Blick kontrollieren, ob man das selbstgewählte Tagesziel erreicht hat und wie lange man täglich schläft, sitzt, geht oder läuft. Praktisch: Die persönlichen Aktivitäten können auch über einen Zeitraum von einer Woche oder einem Monat verglichen werden. Bleibt man zu lange inaktiv, meldet sich die „Polar Flow App“ mit einer motivierenden Erinnerung. 

Gadgets / Outdoor