„The Zodiac Age“: „Final Fantasy“ mal anders

„Final Fantasy XII“ galt beim Erscheinen als schwarzes Schaf der „Final Fantasy“-Serie. Der neue HD-Remaster will das Rollenspiel mehr Gamern schmackhaft machen.

Tauchen Sie in die magische Welt von „Final Fantasy XII“ ein.
Square Enix

Konventionen

„Final Fantasy“ hatte eine gut funktionierende Formel gefunden: Zufallsbegegnungen, rundenbasierte Kämpfe und eine große, offene Spielwelt waren Teile des Erfolgs der Serie. Mit „Final Fantasy XII“ wurden einige dieser Konventionen über Bord geworfen: Sie bekämpfen Gegner in der Spielwelt, die Schlachten laufen in Echtzeit ab, und Sie können das Verhalten Ihrer Mitstreiter sehr genau bestimmen. Heutzutage verwundert dies kaum jemanden, ist doch „Final Fantasy XV“ auch ohne rundenbasierten Kampf ausgekommen, damals war das aber ein ungewöhnlicher Stilbruch. Die erste Veröffentlichung des Rollenspiels war eher mäßig erfolgreich, daher hat Square Enix dem Titel ein zweites Leben spendiert – zum Glück!

Spektakuläre Kämpfe zeichnen die Serie aus.
Foto: Square Enix

Tiefe

Anfangs läuft das Game noch recht zäh: Sie und Ihre Begleiter kennen noch recht wenige Zauber und Fähigkeiten. Nach ein paar Levels wird das Kampfsystem allerdings um einiges spannender. Die Vielzahl an Fähigkeiten eröffnet Ihnen neue taktische Manöver, und selbst nach mehreren Dutzend Stunden lernt man noch immer neue Tricks, wie man die Feinde effektiver ausschalten kann. Da es keine Zufallsbegegnungen gibt, können Sie Gegnern auch ausweichen und müssen nicht befürchten, mit einer halbtoten Party und ohne Vorräte aus dem Nichts überrascht zu werden.

Das Grafik-Upgrade macht sich durchaus bemerkbar.
Foto: Square Enix

Sternzeichen

Die Charakterentwicklung läuft auf zwei Stufen ab: Auf dem Lizenzbrett erlernen Ihre Figuren neue Fähigkeiten, das Job-System lässt Sie ganz schnell die Klasse eines Mitstreiters ändern. Sie haben dabei die Wahl aus insgesamt zwölf Klassen: vom heilenden Weißmagier über den faustkämpfenden Mönch bis hin zum Meister des Katana, dem Samurai. Um auf Dauer erfolgreich zu sein, sollen sie eine gut ausbalancierte Party haben. Eine Gruppe, die nur aus Nahkämpfern besteht, wird ebenso ihre Probleme haben, wie eine Party, die nur auf Magieanwender setzt.

„Final Fantasy XII: The Zodiac Age“ ist für die „PlayStation 4“ erhältlich.

Play / Games