Zeit, dass sich was dreht: Fifa 19

Selbst in hektischen Zeiten kann man sich auf manche Fixpunkte im Leben verlassen. Einer davon ist der jährliche „FIFA“-Release. Das steckt in der diesjährigen Ausgabe des Fußballspektakels

Vom Zweikampf um den Ball bis hin zum Schuss aufs Tor: Beim Gameplay wurde einiges verändert.
Foto: EA

Ein verlässlicher Partner

Alle Jahre wieder gehört die Fußballsimulation aus dem Hause EA SPORTS zu den am sehnlichsten erwarteten Games. Die 19er-Ausgabe des Sportspiels bringt einige Neuerungen und spannende Features. Wir werfen einen Blick auf die neueste Version des Dauerbrenners. So will EA uns dieses Jahr fürs virtuelle Kicken begeistern:

Taktikaffine Fußballfans freuen sich über noch mehr Möglichkeiten, ins Spiel­geschehen einzugreifen.
Foto: EA

Offizieller Segen

„FIFA“ war stets mit der umfangreichsten Lizenzbibliothek im Genre ausgestattet – und in „FIFA 19“ wird diese imposante Sammlung erweitert. Dank offizieller UEFA-Unterstützung können Sie nun die prestigeträchtigsten Bewerbe des europäischen Club-­Fußballs digital nachspielen. Die „UEFA Champions League“, die „UEFA Europa League“ und der „UEFA Super Cup“ befinden sich im Portfolio der heurigen Aus­gabe des Games. Auch die „Serie A“, das chinesische Oberhaus „Chi­nese Super League“ und die offi­zielle „FIFA Frauen-Weltmeisterschaft“ gehören zu den Neuzugängen dieser Saison. Zudem wurden einige zusätzliche Stadien wie Dortmunds „Signal Iduna Park“ lizensiert und im Spiel nach­gebaut, damit die Simulation noch authentischer wirkt.

Für ein noch authentischeres Spielerlebnis wurden für „FIFA 19“ mehrere neue Stadien ­lizensiert.
Foto: EA

Neue Tricks

EA SPORTS hat in „FIFA 19“ erneut das Gameplay verbessert. Wie jedes Jahr versuchen die Entwickler, das Spielgefühl der Fußball­simulation zu verbessern. Das ­„Active Touch System“ gibt der Ballführung im Spiel einen neuen Drive. Der Abschluss vor dem Tor wird anspruchsvoller. Wer den Ball aus der Ferne im Tor versenken will, muss den Schuss-Button dafür zweimal betätigen. Schnelle Manöver aus der Nähe kommen aber noch immer mit nur einem Druck aus. So bleibt das Gameplay flüssig.

Das „50/50“-System bestimmt in Zukunft, wer einen freien Ball auf dem Spielfeld erobert. Dabei zählen nicht nur die Werte Ihres digitalen Kickers, sondern auch die Fähigkeiten von Ihnen als Spieler. Strategieaffine „FIFA“-Gamer freuen sich über noch mehr Anpassungsmöglichkeiten des Spielplans vor und während der Partie. So haben Sie für jede Situation die passende Antwort.

Die „Champions League“ kehrt  zur „FIFA“-Reihe zurück. Die  Königsklasse ist mit „FIFA 19“  wieder spielbar.
Foto: EA

Freude am Fußball

Neue Ligen, neue Turniere und neues Gameplay ergänzt „FIFA 19“ mit gleich fünf Spielmodi, die für etwas Abwechslung am Rasen sorgen sollen. Diese neuen „Fun“-Modi mit etwas ungewöhn­licheren Regeln stehen für Sie zum Ausprobieren bereit, wenn Sie von Standardpartien fürs Erste genug haben. Der „Survival“-Modus lässt sich sowohl on- als auch offline spielen und bietet eine interes­sante Alternative zur normalen „FIFA“-Partie. Jedes Mal, wenn ein Tor fällt, muss ein Spieler der Mannschaft, die getroffen hat, das Spielfeld verlassen. Dies geschieht zufällig, Sie dürfen also nicht bestimmen, welcher Ihrer Kicker auf die Bank muss. So wird es mit jedem Tor schwerer, die Führung aufrecht zu erhalten.

Der „Long Range“-Modus belohnt Scharfschützen mit dem runden Leder. Jeder Treffer zählt, doch Tore von außerhalb des Strafraums zählen, basierend auf der Distanz, mehr. Der „Headers & Volleys“-Spiel­modus erklärt sich fast von selbst. Hier werden nur Tore gewertet, die entweder als Volley oder mit dem Kopf erzielt wurden. „First to“ ist ein klassischer Modus, in dem eine bestimmte Anzahl an Toren geschossen werden muss. Im „No Rules“-Modus herrscht An­archie. Das Abseits ist hier ein Ding der Vergangenheit und der Schiedsrichter hat seine Roten und Gelben Karten verloren. Auf diese Weise wird der Fußballplatz zum Dschungel.

Grund zu Feiern

„FIFA 19“ verbessert einiges am Gameplay der traditionsreichen Fußballsimulation und bietet langjährigen Fans zusätzliche Modi, mit denen auch sie das ­Kick-Spiel auf völlig neue Art und Weise erleben können. So wird „FIFA 19“ sowohl für erfahrene Zocker als auch für Neueinsteiger zur Herausforderung.

Play / Games