Facebook: Alte Postings unsichtbar machen

Sie würden gerne manche Facebook-Posts verschwinden lassen oder ändern, wer ältere Einträge sehen darf? Wir zeigen Ihnen, wie das in wenigen Schritten möglich ist.

Facebook: Publikum und Sichtbarkeit von Posts selbst auswählen.
Foto: Spiderstock/iStock, Facebook, Content Creation GmbH

Manche veröffentlichten Posts können in bestimmten Situationen peinlich werden. So soll der neue Chef die Party-Bilder vom Studentenfest wahrscheinlich nicht gleich finden. Auch die neue Flamme muss nicht unbedingt auf die Schnappschüsse mit dem oder der Verflossenen stoßen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie selbst entscheiden können, wer welche alten Postings sehen darf.

Privatsphären-Einstellungen bei Facebook.
Screenshot: Content Creation GmbH

Die Pauschal-Lösung

Mit wenigen Klicks können Sie die Zielgruppe älterer Chronik-Beiträge für alle Vergangenheit ändern bzw. einstellen.

1. Gehen Sie auf „Einstellungen“.

2. Wählen Sie hier den Menüpunkt „Privatsphäre“.

3. Hier finden Sie die Funktion „Beschränke die Zielgruppe für alte Beiträge in deiner Chronik“.

4. Gehen Sie auf „Alte Beiträge beschränken“.

5. Nun können Sie wählen, wer Ihre alten Postings sehen darf: die Öffentlichkeit, Freunde von Freunden, nur Ihre Freunde oder auch eine von Ihnen definierte Zielgruppe.

Die Individual-Lösung

Facebook-Posts: Sichtbarkeits-Einstellungen
Screenshot: Content Creation GmbH

Sie können auch im Nachhinein selbst bei jedem einzelnen Post wählen, wer bereits veröffentlichten Beiträge sehen darf.

1. Klicken Sie bei einem Chronik-Eintrag auf das Icon, das direkt neben dem Datum zu sehen ist.

2. Im Drop-Down-Menü können Sie jetzt auswählen, für wen dieser Inhalt künftig sichtbar sein soll.

3. Unter „Benutzerdefiniert“ können Sie das Publikum ganz individuell festlegen.

Unsichtbar machen

So verschwinden Postings aus Ihrer Wall.
Screenshot: Content Creation GmbH

Sie können ältere Posts, die in Ihrer Chronik geteilt wurden, ebenfalls verschwinden lassen.

1. Klicken Sie in dem Eintrag auf die drei Punkte im oberen, rechten Eck und öffnen Sie das Menü.

2. Wählen Sie „In der Chronik verbergen“, um ihn unsichtbar zu machen.

Hacks / Software