Erstes HP-Smartphone Elite x3 kommt im August

Im Februar präsentierte HP mit dem Elite x3 überraschend sein erstes Smartphone. Nun sind die Details zum Marktstart bekannt: Das 6-Zoll-Gerät kommt im August in den Handel.

Foto: HP

Die Leistungsdaten können sich sehen lassen: Das AMOLED-Display hat eine Diagonale von sechs Zoll, die verbaute Snapdragon-CPU bietet 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Der Akku ist mit 4.150 mAh ausreichend groß dimensioniert, die Kamera bietet eine Auflösung von 16 Megapixel.

Wahlweise Tablet oder Desktop-PC
Foto: HP

Wahlweise Tablet oder Desktop-PC

Die Besonderheit des HP-Geräts liegt jedoch in seinem Zubehör: Das Business-Smartphone ist vor allem für Außendienst-Mitarbeiter gedacht, die einen einfachen und drahtlosen Übergang zwischen Smartphone, Tablet und PC benötigen, ohne dabei zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln. Das sogenannte Table Dock umfasst einen DisplayPort-Anschluss für einen externen Bildschirm, zwei USB-A, einen USB-C und einen LAN-Anschluss. Wird das Elite x3 im Portraitmodus in das Dock gesteckt – dort soll es auch mit einer Schutzhülle Platz finden- verwandelt es sich dank Microsoft Continuum und HP Workspace zu einem annähernd kompletten Windows-10-Rechner.

Perfekte Außendienst-Hardware

Als weitere Option bietet HP ein „Lap Dock“ mit 12,5 Zoll großem HD-Display an. Per USB-C oder Micro-HDMI-Anschluss können auch hier externe Geräte angeschlossen werden. Allerdings funktioniert das rund ein Kilogramm schwere Lap Dock nicht als eigenständiges Gerät. Zwar verfügt es über Akku, Display, Tastatur und Touchpad. Alle Daten werden aber direkt vom Elite x3 verwaltet.

Gadgets / Indoor