Fitbit: So kommen Sie an die Abzeichen und Trophäen

Virtuelle Abzeichen und Trophäen: In der Fitbit-App werden User für Fortschritte mit Abzeichen und Trophäen belohnt. Wir erklären, wie das funktioniert.

Die Fitbit „Inspire HR“.
Foto: Fitbit

Belohnung für Erreichtes

Hersteller Fitbit setzt in puncto Motivation unter anderem auf Abzeichen („Badges“) und Trophäen. Damit werden fleißige User für erreichte Ziele pro Tag bzw. seit Beginn der Aufzeichnung belohnt. Die Anerkennung gibt es für die Anzahl der Schritte, für die zurückgelegte Strecke, für erklommene Etagen sowie für den bisherigen Gewichtsverlust.

Welche davon ein User sich bereits verdient hat, ist im Fitbit-Dashboard bzw. in der App (für Android und iOS) abrufbar.  

Abzeichen und Trophäen verdienen in der App.
Screenshot: Content Creation GmbH/Fitbit Inc.

Badges und Trophäen

Wer zum Beispiel 5.000 Schritte an einem Tag geht, erhält das „Bootschuh“-Abzeichen – ein relativ einfaches Ziel. Aber es gibt auch schwierigere: Für 14.000 Stockwerke, die ein User geht, gibt es das „Raumschiff“-Badge. Insgesamt sind es 101 verschiedene Embleme, die sich ein Benutzer verdienen kann.

Trophäen können nur in der Community bzw. gemeinsam errungen werden, denn Pokale gibt es nur, wenn Nutzer gegeneinander in Wettkämpfen antreten. Damit werden Sieger in den Kategorien 5-Tages-Test, Täglicher Showdown, Wochenend-Sieg oder Zieltag gekürt.

Hacks / Software