14.06.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
News

E3: Eventfinale mit Nintendo, Bandai Namco und Konami

Während sich die Türen der Messe öffnen, kommen die großen E3-Events zu einem Ende. Bandai Namco, Konami und Nintendo setzen fernöstliche Höhepunkte zum Abschluss der Reveal-Flut in Los Angeles

Anime-Highlights

Bandai Namco enthüllt wenige neue Games, gibt aber massig Infos zu bereits angekündigten Spielen. Die größte Neuheit aus dem Hause Bandai Namco ist „DRAGON BALL FighterZ“: Ein Kampfspiel, das im bekannten Anime- und Manga-Universum von Son Goku und Co. angesiedelt ist. Die Grafik des Spiels wirkt handgezeichnet und bringt damit den Stil aus Heft und TV perfekt auf den Spielbildschirm. Ein weiteres interessantes Detail aus Bandai Namcos E3-Aufgebot: „Ni No Kuni II: Schicksal eines Königreichs“ soll am 10. November 2017 erscheinen.

Sportlich

Von Konami kommt ein neuer, umfangreicher Trailer zu „PES 2018“. Der Fußball-Simulator setzt auf die Stars des FC Barcelona und anderer prominenter Clubs, um Sie vom Kick zu überzeugen. Modi wie ein Online-Koop-Spiel machen das Game einen Blick wert.

Vollgepackt

Nur 25 Minuten lang, aber vollgepackt mit echten Highlights: Nintendos Showcase hatte es in sich. Vor allem auf „Switch“-Games fokussiert, gab es einen neuen Titel nach dem anderen zu feiern. Viele klassische Nintendo-Franchises wie „Kirby“ oder „Metroid“ bekommen neue Ableger. Ganz besonders spannend, aber nur sehr grob angeschnitten wurden News zu „Pokémon“ und „Metroid“. So wird gerade an einem neuen „Pokémon“-Spiel und „Metroid Prime 4“ für die „Switch“ gearbeitet.

Bis zum Erscheinen dieser beiden Titel wird noch einige Zeit vergehen, bis dahin können sich „Metroid“-Fans mit „Metroid: Samus Returns“ für den „3DS“ die Wartezeit erträglich gestalten. Das 2D-Game erinnert stark an die ersten Teile der „Metroid“-Serie.

Helden

Viel mehr gibt es hingegen von anderen Nintendo-Games zu berichten. Den Anfang machte hier „Xenoblades Chronicles 2“, das mit einem neuen Story-Trailer bedient wurde. In knapp drei Minuten werden uns die Welt und der Hauptcharakter des Rollenspiels vorgestellt.

Mit „Fire Emblem Warriors“ bekommt die Serie wieder mal einen Titel für eine Heimkonsole – obwohl auch eine Handheld-Variante für den „3DS“ kommen soll. Der Spin-Off-Teil vereint viele beliebte Helden der früheren „Fire Emblem“-Teile.

Die bereits angekündigten DLCs für „The Legend of Zelda: Breath of  the Wild“ haben Release-Titel – und Namen – bekommen. Der erste nennt sich „Die legendären Prüfungen“ und kommt am 30. Juni 2017, „Die Ballade der Recken“ ist Ende 2017 erhältlich.

Putzig

Das gefräßige rosa Wesen „Kirby“ kommt auch auf die „Switch“. Saugen Sie Ihre Gegner ein, um neue Fähigkeiten zu erhalten, und rekrutieren Sie Feinde in Ihre Party, um Herausforderungen zu überwinden.

Aus dem Pilz-Königreich

„Yoshi“ ist auch zurück, raus aus seiner „Woolly World“ und rein in ein neues Abenteuer. Zuckersüß und kunterbunt wie immer ist die Welt von Marios Lieblingsdinosaurier. Das Gimmick des neuen Spiels ist das „Wenden“ des Levels, um es aus zwei verschiedenen Perspektiven bewältigen zu können.

Den Abschluss bildete „Super Mario Odyssey“: Mit der Macht seines Hutes scheint Mario die Kontrolle über Feinde, Verbündete und Objekte übernehmen zu können, um Hindernisse zu überwinden oder Gegner zu beseitigen. Der Trailer mit Big-Band-Soundtrack macht Lust auf mehr. Das Warten dauert nicht mehr lang: Am 26. Oktober 2017 kommt der Titel für die „Switch“.