13.06.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

E3 2018: Neues von Microsoft, Bethesda und Square Enix

Microsoft begeistert, Bethesda liefert ab und Square Enix bringt mehr Infos. Die Events der drei Gaming-Größen bei der Spiele-Messe E3 im Kurzüberblick:

Spannendes von Microsoft, Bethesda und Square Enix bei der E3 2018.
Foto: Capcom

Zukunftsmusik von Microsoft

Besonders futuristisch ging es bei der Pressekonferenz von Microsoft zu. Das „Xbox“-Unternehmen betrat die Bühne der E3 als Erster des Konsolen-Triumvirats Sony, Nintendo und Microsoft. Das Event mauserte sich schnell zum Highlight der Messe: Spannende Neuankündigungen und aufregende Trailer gab es im Minutentakt. Eine der interessantesten Enthüllungen war der erste Trailer zu „Cyberpunk 2077“ – das nächste Werk der Spieleschmiede, die auch hinter den „The Witcher“-Games steckt. 

Spiele-Sensationen

Fortsetzungen wurden für „Gears of War“, „Halo“ und „Forza Horizon“ vorgestellt. Eine kleine Sensation gab es mit der Präsentation von „Devil May Cry 5“. Die Dämonenprügelei befand sich seit dem letzten Teil, der im Jahr 2013 erschienen ist, im Dornröschenschlaf. Dante und Nero tauchen im nächsten Teil wieder auf, dessen Release für den Frühling 2019 veranschlagt wurde.

Auch „Fallout 76“ spielte eine große Rolle beim „Xbox“-Event. Das Abenteuer versetzt die Spieler in die Rolle der Pioniere, welche die Zivilisation nach dem vernichtenden Nuklearschlag wieder aufbauen. Das Game ist ein Prequel zu allen „Fallout“-Teilen und spielt im US-Bundesstaat West Virginia. Spieler sollen eigene Verstecke aufbauen können und die Lager andere Gamer überfallen: Die Post-Apokalypse wird so zum wilden Westen im futuristischen Setting.

Bethesda blickt weit in die Zukunft

Zwei Neuankündigungen machten die Bethesda-Konferenz besonders spannend. Eine davon – „The Elder Scrolls 6“ – sorgte für Jubelstürme unter Rollenspiel-Fans. Auch wenn das Game wohl noch Jahre der Entwicklung vor sich hat, war der Hype über den 30 Sekunden langen Teaser riesig und das Echo in den sozialen Medien gigantisch.

„Doom“-Fans bekommen mit „Doom Eternal“ einen Nachfolger zum sehr gut aufgenommenen Remake präsentiert. Ein ganz neues Franchise stellte Bethesda mit „Starfield“ vor. Das Rollenspiel erweckt futuristische Gefühl, viel ist aber zu dem Projekt noch nicht bekannt. Der Teaser zeigt nur einen Planeten, einen Satelliten und das Logo des Games, das sich gerade in Entwicklung befindet.

Square Enix mit zwei Neuheiten

Square Enix zeigte bei seinem Event viel Bekanntes, konnte aber auch mit zwei brandneuen Games aufwarten. „The Quiet Man“ versetzt den Spieler in die Rolle eines taubstummen Protagonisten, der sich durch die gefährlichen Gassen New Yorks schlägt. „Babylon’s Fall“ ist ein neues Spiel von Platinum Games, das bisher nur mit einem Cinematic-Trailer bedacht wurde.

Play / Games / News