Dyson präsentiert neue Luftreiniger

Der „Pure Cryptomic“, der neue Luftreiniger von Dyson, kann dank neuer Filter-Technologien sogar Formaldehyd und andere Schadstoffe aus der Luft entfernen.

Dyson präsentiert neues Line-up an Luftreinigern
Foto: Content Creation GmbH

Bei einem Event in Berlin hat Dyson sein neues Luftreiniger-Line-up präsentiert. Die neuen Geräte säubern die Luft besonders effektiv und halten auch die Luftfeuchtigkeit sowie die Raumtemperatur am gewünschten Niveau. Hier sind die Vorzüge der neuen Modelle im Detail.

„Pure Cryptomic“ filtert Formaldehyd

In die Luftqualität innerhalb der eigenen vier Wände zu investieren zahlt sich aus. Dyson rechnet vor, dass jeder Mensch rund 9.000 Liter täglich einatmet – und das zu 90 % in geschlossenen Räumen. Hier helfen die neuen Luftreiniger-Modelle, die schädliche Partikel automatisch aus der Luft filtern und für ein angenehmes Raumklima sorgen. Das Modell „Pure Cryptomic“ hat sich auf den Schadstoff Formaldehyd spezialisiert, der zum Beispiel von Lacken, Teppichen und Zigaretten abgegeben wird. Bis zu 99,9 % der verunreinigten Luft wird mit dem neuen Gerät erfasst und kontinuierlich gereinigt.

Formaldehyd findet sich an vielen Stellen im Raum.
Foto: Dyson

Die hygienisch reine Luft wird dann im gewünschten Modus wieder in den Raum abgegeben. Da im Winter ein kühler Luftzug meist nicht erwünscht ist, verteilt der Reiniger die Luft im Raum ohne sie stark auszublasen. Im Sommer kann der kühlende Luftstrom auf Wunsch zugeschaltet werden. Im Winter wird mithilfe eines Thermostats die Luft aufgeheizt – und die Temperatur gehalten. Gesteuert wird das Gerät mit der „Dyson Link“-App von zuhause oder unterwegs.

Erster 3-in-1-Luftreiniger

Der „Pure Humidify+Cool“ kann die Luft reinigen, sie befeuchten und besitzt eine durchdachte Ventilatorfunktion. Zum Einsatz kommt dabei nur speziell gereinigtes Wasser, in dem Keime und andere Schadstoffe durch UV-C-Licht abgetötet werden – innerhalb einer Billionstel-Sekunde. Das 3D-Luftnetz des Verdampfers wird durch biostatische Eigenschaften vor Bakterienbefall geschützt und hygienisch saubere Luft kann jeden Winkel des Raums befeuchten.

Dyson präsentiert neues Line-up an Luftreinigern
Foto: Content Creation GmbH

Neue Modi für den Luftstrom sorgen für mehr Komfort: Im Breeze-Modus wird ein feiner Luftzug in den Raum abgegeben, im Ventilatormodus bläst ein kräftiger, kühlender Luftstrom vorne aus dem Gerät und im Verteilungsmodus wird die gereinigte Luft hinten aus dem Luftreiniger entlassen – ganz ohne kühlenden Wind. Zudem verfügt der „Pure Humidify+Cool“ über einen Nachtmodus, bei dem das Display gedimmt und die Lautstärke des Gebläses gesenkt wird. 

Die neuen Dyson Luftreiniger sollen ab Ende März in Österreich erhältlich sein.

News