Die AKG-Kopfhörer von Samsung

Österreichische Ingenieurs-Kunst für Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff – klingt unglaublich, ist aber so: Denn die beim „Galaxy S8“ und dem „S8+“ mitgelieferten „Samsung Earphones tuned by AKG“ wurden tatsächlich in Wien entwickelt.

3 Gründe für die AKG-Kopfhörer von Samsung.
Foto: Content Creation GmbH

Man muss allerdings kein Patriot sein, um sich als zukünftiger Besitzer eines „Galaxy S8“ oder „S8+“ auch auf die mitgelieferten In-Ear-Kopfhörer zu freuen. Im Gegenteil: Hier sind drei Gründe, die für die  „Samsung Earphones tuned by AKG“ sprechen.

Die neuen Kopfhörer des Samsung Galaxy S8, optimiert durch AKG by Haman, sind etwas ganz Besonderes.
Foto: Content Creation GmbH

1. Die optimale Passform

Zugegeben: In erster Linie kommt es bei Kopfhörern natürlich auf den guten Sound an. Doch der beste Klang nützt nichts, wenn die In-Ear-Elemente immer wieder aus dem Ohr fallen. Bei AKG hat man deshalb schon früh eine optimale Passform entwickelt. Das Resultat: Premium-Klangqualität und mehr Tragekomfort. Außerdem unterstützt die spezielle Formgebung die bessere Abschirmung ungewünschter Außengeräusche.

2. Die Haltbarkeit

Bei modernen Kopfhörern handelt es sich längst um wahre Premium-Produkte. Als Kunde darf man sich deshalb zurecht erwarten, dass die Ohrstöpsel viele Jahre lang problemlos ihren Job erledigen. Doch der harte Alltag hinterlässt natürlich Spuren – vor allem das Kabel ist permanent enormen Belastungen ausgesetzt. Deshalb bestehen diese bei „AKG by Harman“ aus einem speziellen Gewebe, das Kabelverwindungen vorbeugt.

3. Die Tradition

Ein klein wenig stolz darf man als Österreicher auf die rot-weiß-rote Erfolgsgeschichte des Unternehmens sein, das Anfang März von Samsung übernommen wurde, jedoch weiterhin eigenständig bleibt. Seit 70 Jahren werden AKG Mikrofone und Kopfhörer weltweit von den bekanntesten Musikern, Produzenten und DJs eingesetzt. Mehr als 1000 Patente und über 300 Erfindungen im Elektroakustik-Bereich sprechen eine klare Sprache. Und all das gibt es ab sofort zusätzlich zum „Samsung Galaxys S8“. 

Gadgets / Indoor