Drei coole Instagram-Hacks

Unter allen sozialen Netzwerken ist Instagram aktuell besonders beliebt. Kein Wunder: Die App ist besonders verständlich aufgebaut und einfach zu bedienen. Trotzdem gibt es einige wertvolle Tricks, mit denen sich das Netzwerk noch besser verwenden lässt.

Drei coole Hacks für Instagram.
Foto: stock-eye/iStock

1. Versteckte Foto-Filter sichtbar machen

Die verschiedenen Filter zur Bearbeitung der Smartphone-Fotos sind zweifellos eines der Erfolgsgeheimnisse von Instagram. Die Retusche-Werkzeuge der App für iOS oder Android sind bei den Usern dermaßen beliebt, dass sie häufig auch nur zum Bearbeiten der Schnappschüsse verwendet werden. Wem die Auswahl der vorhandenen Filter zu klein ist, kann die Anzahl wesentlich vergrößern – denn standardmäßig werden gar nicht alle möglichen Effekte angezeigt. Einfach bei der Auswahl der Filter ganz nach rechts scrollen bis zum Einstellungs-Symbol. Dort lassen sich unter dem Menüpunkt „Verwalten“ alle möglichen Filter anzeigen und per Häkchen aktivieren. 

1. Versteckte Foto-Filter sichtbar machen
Screenshot: Content Creation GmbH, Instagram

2. Instagram-Stories stumm schalten

Instagram-Stories erweitern das auf Fotos basierende Spektrum des sozialen Netzwerkes beachtlich. Startet man die App, so werden auf dem Startbildschirm automatisch die Stories der abonnierten User abgespielt – eine nach der anderen, bis man sich alle angesehen hat. Will man allerdings die Stories eines bestimmten Users nicht mehr angezeigt bekommen, kann man diese auch stumm schalten, ohne gleich den betreffenden Kontakt löschen zu müssen. Dazu länger auf das runde Story-Icon in der Leiste drücken, bis sich ein Menü öffnet. Dann auf „User stumm schalten“ klicken – fertig. Ebenso einfach lässt sich die Einstellung auch wieder rückgängig machen: In der Stories-Leiste oben ganz rechts werden in Grau die auf stumm geschalteten Kontakte angezeigt. Auf den User klicken und „Stummschaltung von User aufheben“ antippen.

2. Instagram-Stories stumm schalten
Screenshot: Content Creation GmbH, Instagram

3. Push-Nachricht von Lieblings-Usern

Natürlich gibt es auch Kontakte, deren Posts und Stories man besonders gerne ansieht. Wer also besonders neugierig ist, kann einfach das Profil eines Kontakts besuchen und dort oben rechts auf das Symbol „Optionen“ tippen. Mit einem Klick auf den unterste Punkt „Beitragsbenachrichtigungen aktivieren“ erhält man sofort eine Benachrichtigung, wenn es Neues vom betreffenden Instagram-User gibt. Optional kann man auch „Story-Benachrichtigung“ aktivieren.

 

3. Push-Nachricht von Lieblings-Usern
Screenshot: Content Creation GmbH, Instagram
Hacks / Software