Digitale Ordnung schaffen: So klappt‘s

Aufräumen, aussortieren, regelmäßig säubern: Was wir in unseren Wohnungen und Häusern machen, sollten wir auch unserem „digitalen Zuhause“ hin und wieder gönnen. Wir geben Ihnen drei Tipps, wie Sie mehr Ordnung am Rechner halten.

So räumen Sie Ihren Computer auf.
Foto: Vermette/iStock

1. Weg mit Altlasten

Ein häufiger Grund, wieso auf das Aufräumen am PC verzichtet wird, ist die schiere Masse an Dateien, die sich im Laufe der Zeit ansammelt. Dokumente, Fotos und hin und wieder auch unwichtiger Datenmüll: Wer jahrelang den gleichen Computer nutzt, baut unweigerlich einen Berg nutzloser Bits und Bytes auf. Bevor Sie daran denken, Ordnung zu schaffen, sollten Sie diese Dateien löschen. So können Sie sich auf die Sachen konzentrieren, die wirklich wichtig sind und sparen Zeit beim Sortieren Ihrer Inhalte auf dem PC. Achtung: Gelöschte Elemente bleiben erstmal im Papierkorb verwahrt. Erst wenn Sie diesen leeren, sind die Dateien wirklich weg. So können Sie ein aus versehen „weggeworfenes“ Foto oder Dokument noch retten.

Löschen Sie alten Datenmüll.
Foto: Kirillm/iStock

2. Sortieren und Archivieren

Wenn der ganze Datenmüll einmal entfernt ist, können Sie sich daran machen, die verbliebenen Dateien zu sortieren. Erstellen Sie passende Ordner und Unterordner und schieben Sie die Elemente an Ihren neuen Bestimmungsort. Eine genaue Beschriftung der Ordner hilft Ihnen später dabei, die Dateien wieder zu finden. Urlaubsfotos kommen zum Beispiel in einen Ordner, der nach dem Urlaubsziel und Jahr benannt ist. Wer ungenau beschriftet, muss später erst recht wieder suchen. Fotos oder Dokumente, die Sie nicht oft brauchen, aber gesichert haben möchten, können Sie zudem entweder ganz auf eine externe Festplatte verschieben oder dort ein Backup anlegen. Sollte ein Problem mit Ihrem Computer auftreten, wissen Sie die wichtigen Bits dort sicher verwahrt.

Nutzen Sie Ordner schlau!
Foto: D3Damon/iStock

3. Regelmäßig aufräumen

Wie im echten Leben gilt auch beim Computer: Wer immer wieder ein bisschen saubermacht, erspart sich den riesigen Frühjahrsputz. Wenn Sie Dateien direkt beim Einlangen richtig sortieren, nicht gebrauchte Fotos und Dokumente gleich löschen und regelmäßig darauf achten, dass alles seine Ordnung hat, ersparen Sie sich viel Arbeit.

Hacks / Software