Dieses Gadget macht jede Oberfläche smart

Man stelle sich vor: Eine Wohnung, in der jede einzelne Oberfläche wie ein Touchpad auf Berührungen reagiert. Zukunftsmusik? Nicht, wenn es nach den Machern von „Knocki“ geht.

Dieses Gadget macht jede Oberfläche smart
Foto: Knocki

Klopfen ist das neue Wischen. Zumindest dann, wenn man das Device „Knocki“ Zuhause hat. Das kleine, unscheinbare Gadget des gleichnamigen Herstellers aus Houston, Texas, verwandelt jede Oberfläche in eine berührungssensible Zone. Kein Wunder also, dass das Crowdfunding-Ziel von 35.000 Dollar bereits mehrfach überboten wurde. Ab Dezember 2016 soll „Knocki“ produziert und ausgeliefert werden.

Klopf, klopf

Damit „Knocki“ funktioniert, wird es etwa an eine Wand, eine Tür, eine Arbeitsplatte oder eine beliebige andere Oberfläche geheftet. Der jeweilige Gegenstand erkennt in der Folge, wenn man auf die Fläche tippt oder klopft, und führt vorher festgelegte Befehle aus.

Knocki versteht 10 verschieden Gesten
Foto: Knocki

Zehn verschieden Gesten

Das Licht ein- und ausschalten, das Thermostat aktivieren oder - an die Haustüre gehängt - als Alarmanlage verwendet: die Anwendungsbereiche von „Knocki“ im Haushalt sind schier grenzenlos. Insgesamt erkennt das Device zehn verschiedene Gesten, die sich aus einer bestimmten Anzahl an Klopfzeichen, Fingertipps oder einer Kombination darau zusammensetzen. Die patentierte Technologie verhindert, dass „Knocki“ irrtümlich auf laute Geräusche reagiert. Man kann auch mehrere Geräte in einem Raum verwenden – solange sie an getrennten Oberflächen haften.

Kompatibel mit dem Smartphone

Besonders smart wird „Knocki“ im Team mit einem Smartphone: Ob Musikwiedergabe, Snooze-Funktion des Weckers oder andere Funktionen – schon jetzt unterstützt „Knocki“ u. a. Spotify, Google Kalender, Google Mail, Twitter und Facebook. Via WLAN verbindet sich das Gerät mit dem Handy, die dazugehörige App gibt es für iOS und Android. Die Laufzeit der Akkus beträgt ein komplettes Jahr. Bleibt abzuwarten, wann „Knocki“ nach Österreich kommt.

Gadgets / Future