Diese Apps kennen jeden Gipfel

Gipfelstürmer aufgepasst: Um den Freunden und Bürokollegen ausführlich von den eigenen Bergtouren berichten zu können, sollte man die Gipfel, die man erklommen hat, auch benennen können. Die folgenden Apps machen jedes Smartphone zum digitalen Bergführer.

Diese Smartphone-Apps kennen jeden Gipfel.
Foto: NiserIN/iStock

PeakLens

Nicht weniger als 200.000 Berge und Gipfel auf der ganzen Welt kennt die kostenlose Android-App „PeakLens“.
Logo: PeakLens

Nicht weniger als 200.000 Berge und Gipfel auf der ganzen Welt kennt die kostenlose Android-App „PeakLens“. Damit jeder noch so kleine Felsspitz und Bergkamm benannt werden kann, nutzt das Programm die gesammelten Daten von Kompass, Magnetometer, Gyroskop und natürlich GPS. Die Bezeichnungen der Berge werden dann in Echtzeit auf dem Display angezeigt. Praktisch: Die App ermöglicht auch Erinnerungsfotos von der Bergkulisse samt eingeblendeten Namen.

PeakFinder AR

Die App „PeakFinder AR“ für iOS und Android wurde sogar vom renommierten Magazin „National Geographic“ empfohlen.
Logo: Fabio Soldati

Die App „PeakFinder AR“ für iOS und Android wurde sogar vom renommierten Magazin „National Geographic“ empfohlen. In der Datenbank befinden sich über 350.000 Berge weltweit. Die dementsprechende Sichtweite vorausgesetzt, können Gipfel bis zu einer Entfernung von 300 Kilometern identifiziert werden. Das Gipfelverzeichnis wird laut Entwickler wöchentlich erweitert und kann auch ohne Internetverbindung genutzt werden. 

ViewRanger

Eine echte Universal-Outdoor-Lösung ist die App „ViewRanger“, die sowohl für iOS, als auch für Android verfügbar ist. Auch
Logo: Augmentra

Eine echte Universal-Outdoor-Lösung ist die App „ViewRanger“, die sowohl für iOS, als auch für Android verfügbar ist. Auch die Apple-Watch wird unterstützt. Neben umfassenden Straßen- und Landkarten sowie Luft- und Satellitenaufnahmen bietet das sogenannte „Skyline“-Feature die Namen von nicht weniger als neun Millionen Bergen, Seen und anderen Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus wartet die Anwendung mit einer breiten Auswahl an Trails auf. Alternativ kann man natürlich auch eigene Routen anlegen.

Hacks / Software