07.08.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Pro-Ject zeigt Yellow Submarine Plattenspieler

Die Marke Pro-Ject und die Beatles gehören einfach zusammen: Der aktuellste Clou des Plattenspieler-Herstellers aus Österreich ist ein Spieler in Form des kultigen „Yellow Submarine“ – nach dem weltberühmten Song der Beatles aus dem Jahr 1966.

Die Yellow Submarine Sammler Edition von Pro-Ject.
Foto: Pro-Ject

Special Editions und Player der sogenannten „Artist Collection“ haben bei Pro-Ject eine bereits lange Tradition. Allein den Beatles widmeten die Plattenspieler-Experten aus Niederösterreich bereits fünf Spieler – zuletzt etwa die limitierte Sonderauflage des „Sergeant Pepper’s Drum“ des „Essential III“ oder den „The Beatles 1964 Recordplayer“

Der „The Beatles Yellow Submarine Plattenspieler“ ist das fünfte Gerät mit Beatles-Bezug.
Foto: Pro-Ject

Form und Funktion

Die jüngste Kreation ist allerdings die bisher mit Abstand auffälligste. Anstatt einem bestehenden Plattenspieler ein einzigartiges Design zu verpassen, kreierten die Entwickler von Pro-Ject einen in Form und Ausstattung einzigartigen Player. Die Optik macht den „The Beatles Yellow Submarine Plattenspieler“ auf den ersten Blick unverwechselbar. Um das Design möglichst uneingeschränkt genießen zu können, wurde ein spezielles, 300 Millimeter durchmessendes Plattenteller aus Glas angefertigt. 

Optional ist auch eine Staubschutzhaube erhältlich.
Foto: Pro-Ject

Hingucker mit modernster Technik

 

Darüber hinaus verfügt die in Handarbeit hergestellte Sammler-Edition über die modernste Technik für bestmögliche Wiedergabe – einen Riemenantrieb mit Synchronmotor, einen Ortofon Concorde-Tonabnehmer aus Aluminium, hartvergoldete Kontakte sowie vibrationsabsorbierende Füße. Der „The Beatles Yellow Submarine Plattenspieler“ erlaubt den manuellen Wechsel zwischen 33 und 45 Umdrehungen und wiegt 4,5 Kilogramm. Optional ist auch eine Staubschutzhaube erhältlich.

Gadgets / Indoor