07.11.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
Play / Games

Die „Xbox One X“ ist da!

Microsofts Upgrade für die „Xbox One“ ist endlich erhältlich. Wir erklären Ihnen, was die „Xbox One X“ auf dem Kasten hat.

Mehr Power

Rund vier Jahre nach dem Release der „Xbox One“ legt Microsoft nach. Die „Xbox One X“ bietet Fans der Microsoft-Konsole ein kraftvolles Upgrade an. Mit der neuen Konsole tauchen Sie in die Welt des 4K-Gamings ein. Mit 6 Teraflops Grafikleistung gehört die „Xbox One X“ zu den stärksten Konsolen am Markt. So kann die Konsole eine Auflösung von 2160p/i bei 60 Bildern pro Sekunde erreichen: Ihre Games sind also nicht nur hochaufgelöst, sondern laufen auch besonders flüssig.

Die Konsole überzeugt auch mit ihrem Design.
Foto: Microsoft

Leichter Umstieg

Wenn Sie bereits eine „Xbox One“ besitzen und auf die „Xbox One X“ umsteigen möchten, ist das kein Problem: Alle Spiele und jegliches Zubehör, das Sie für die Original-Konsole erworben haben, können Sie natürlich auch mit der „Xbox One X“ verwenden. Einige Spiele haben sogar ein Update bekommen, damit sie von der bahnbrechenden Leistung der „Xbox One X“ profitieren und noch besser aussehen können. Wer bei seiner „Xbox One“ bleibt, braucht übrigens keine Angst vor der „Xbox One X“ haben: Microsoft hat angekündigt, dass es keine Spiele gibt, die nur auf der neuen Konsole laufen, Sie verpassen also keine Games.

Zusätzliche Features

Zocker ,die auch Filme lieben, werden mit der „Xbox One X“ auch ihre Freude haben: Die neue Microsoft-Konsole ist sogar mit einem 4K Blu-ray-Player ausgerüstet. So wird die Konsole zum Entertainment-Hub im Wohnzimmer. Die „Xbox One X“ unterstützt auch HDR und kann damit wunderbare Bilder auf Ihren Fernseher zaubern.