Die Top 5 Kameras

Welche Kameras sind gerade angesagt? Wir zeigen die fünf Top-Modelle, die uns aktuell begeistern.

Das sind die aktuellen Top-Kameras.
Foto: Robert Daly/iStock

Olympus „OM-D E-M10 Mark III“

Mit einer Sensorauflösung von 16,1 Megapixel, einem integrierten 5-Achsen-Bildstabilisator für Foto und Film sowie 25 Aufnahme-Programme und einer Vielzahl an erweiterten Foto-Modi: Die „OM-D E-M10 Mark III“ von Olympus ist für so gut wie jede Situation gerüstet. Praktisch sind der Augenerkennungs-Autofokus und die integrierte 3D-Wasserwaage.

Die Olympus „OM-D E-M10 Mark III“.
Foto: Olympus

FUJIFILM „X-T30“

Die spiegellose FUJIFILM-Systemkamera „X-T30“ bietet mit einem 26,1-Megapixel-Sensor und einer 6K-Videoauflösung sowie einem nur 383 Gramm leichten Gehäuse eine beeindruckende Bildqualität samt guter Handhabung. Die verbesserte Gesichts- und Augenerkennung des Autofokus machen das Einfangen von bewegten Motiven noch einfacher.

Die FUJIFILM „X-T30“.
Foto: FUJIFILM

Canon „EOS RP“

Die kompakte, spiegellose Vollformatkamera „EOS RP“ von Canon fotografiert mit bis zu 26,2 Megapixel und bietet besonders gute Low-Light-Eigenschaften. Mit einer maximalen ISO-Empfindlichkeit von 40.000 sind Aufnahmen auch bei sehr wenig Licht ohne Blitz möglich. Gerade einmal 485 Gramm bringt das Gehäuse der „EOS RP“ auf die Waage. Mit dem (laut Hersteller) schnellsten Autofokus der Welt (0,05 Sekunden) lassen sich auch „schnelle Motive“ einfangen.

Die Canon „EOS RP“.
Foto: Content Creation GmbH

Nikon-Systemkamera „Z6“

Die Nikon-Systemkamera „Z6“ überzeugt vor allem mit hoher Lichtstärke. Sie ist mit einem rückwärtig belichteten 24,5-Megapixel-CMOS-Vollformatsensor ausgestattet. Dorthin gelangt mit dem besonders großen Bajonett (Durchmesser 55 mm) eine extra Portion Licht. Dank einstellbarer ISO-Werte zwischen 100 und 51.200 sind Aufnahmen und Videos (in 4K-Qualität) in so gut wie jedem Lichtsetting möglich. Der Serienauslöser mit bis zu 12 Bilder/Sekunde und der praktische Augen- sowie Gesichts-Autofokus machen es einfach, spontane Aufnahmen zu machen.

Die Nikon „Z6“.
Foto: Content Creation GmbH

Sony „Alpha7 III“-Systemkamera

Die „Alpha7 III“ von Sony bietet einen Vollformat-CMOS-Sensor mit rückwärtiger Belichtung und 24,2 Megapixel effektiver Auflösung. Der breite ISO-Bereich liegt von 100 bis 51.200 (bzw. 50 und 204.800 im erweiterten ISO-Bereich). Außerdem sorgen die geräuschlose High-Speed-Serienaufnahmefunktion mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde und 144 Fotos in Folge sowie der besonders schnelle Autofokus und die Möglichkeit für 4K-Videoaufnahmen dafür, dass der richtige Moment in jedem Fall festgehalten wird.

Die Sony „?7 III“-Systemkamera.
Foto: Sony
Gadgets / Outdoor