IFA 2019: Spannende Innovationen

Ein autonomer Kinderwagen, ein Backofen mit Sprachsteuerung und Kameras, die Nachtaufnahmen in Farbe erledigen: Hier sind coole Innovationen der IFA 2019.

Die spannendsten Innovationen der IFA 2019.
Foto: Bosch

Bosch „eStroller“

Der intelligente Kinderwagen von Bosch sorgt dafür, dass der Nachwuchs noch besser geschützt ist. Die Brems- und Schiebefunktionen unterstützen Eltern automatisch bei Spaziergängen auf Anstiegen – ganz ohne manuelle Bedienung. Wird der Griff losgelassen, verhindert eine Motorbremse, dass der Kinderwagen einfach davonrollt. Ist der „eStroller“ mit der dazugehörigen App vernetzt, schlägt das im Windkanal getestete Gerät sofort Alarm, wenn die verbauten Hightech-Sensoren eine Gefahr anzeigen – wenn beispielsweise ein Unbefugter mit dem Wagen davonfahren will. Der „eStroller“ besitzt eine Reichweite von 15 Kilometern und ist in zweieinhalb Stunden wieder ganz aufgeladen.

Backofen mit Sprachsteuerung

Siemens setzt auf der IFA 2019 ganz auf das sprachgesteuerte „Home Connect“-System. Dabei werden alle Geräte im Haushalt per Stimme angesprochen – auch Einbaubacköfen. Auf der Messe zeigt Siemens, wie sich mit dem Zaubersatz „Sesam öffne dich“ die Backofentür der Serie „IQ700“ wie von unsichtbarer Hand öffnet. 

Farbige Nachtsichtkamera 

Die „C3W“ von Ezviz beweist sich mit Stroboskop-Blitzen und akustischen Alarmen als effektive Abschreckung gegen unerwünschte Gäste. Das gemäß IP67 geschützte und mit einer Gegensprechanlage ausgestattete Device verfügt über eine praktische Innovation: Die Kamera kann auch in der Nacht farbige Bilder anfertigen. So können vom Haus oder Garten rund um die Uhr Farbaufnahmen abgerufen werden. 

„qoobo“

Eine therapeutische Neuheit aus Asien hat die Herzen der IFA-Besucher im Sturm erobert: „qoobo“, ein mit Fell ummanteltes und auf Streichelbewegungen reagierendes Kissen. Das flauschige Gadget mit wedelndem Schwaz soll vor allem in Krankenhäusern zum Einsatz kommen, um die Stimmung der Patienten zu heben. Fazit: wirkt!

Staubsaugerroboter mit Sprachsteuerung

Warum nur mit dem Fernseher sprechen? Ab sofort gehorchen auch Staubsaugerroboter aufs Wort. Der leise und gleichzeitig leistungsstarke „Bluebot XBoost Robotic“ von Blaupunkt kann via Alexa und Google Assistant Sprachbefehle entgegennehmen. Zudem kann das smarte Gerät gleichzeitig Saugen und Wischen.

IFA / News