10.01.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

Die größten Tech-Trends der CES 2019

Auch in diesem Jahr tagt die Consumer Electronics Show (= CES) Anfang Jänner in Las Vegas und auch in diesem Jahr darf man sich Technik-Highlights aus allen Kategorien der Unterhaltungselektronik erwarten. Das sind die größten Tech-Trends der CES 2019.

Die größten Tech-Trends der CES 2019.
Bild: LG Electronics

8K und Fernseher zum Einrollen

TV-Geräte sind auf der Messe in Las Vegas besonders prominent vertreten. Alle großen Hersteller, darunter Sony, LG und Samsung präsentieren auf der Messe Fernseher, die in 8K auflösen und eine unvergleichbare Bildschärfe aufweisen. Die Modelle werden allem Anschein nach auch immer größer, Bildschirmdiagonalen unter 45 Zoll sind zur Seltenheit mutiert. Besonders aufgefallen ist LG mit dem „Rollable TV 65R9“, der sich bei Bedarf auf Knopfdruck in einem Sockel einrollen lässt. Samsung zeigt erstmals einen 75-Zoll-Fernseher, der mit neuartigen MikroLEDs ausgestattet ist.

Sprachsteuerung

Smarte Gadgets und das „Internet der Dinge“ (= IoT, kurz für „Internet of Things“) durchziehen immer mehr Bereiche unseres Alltags. Besonders beliebt waren 2018 intelligente Küchengadgets. Diese und andere IoT-Innovationen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem User das Leben erleichtern sollen. Über eine Internetverbindung lassen sich die Gadgets vom Smartphone aus steuern. Der Google Assistant und Amazons Alexa ermöglichen zudem eine Bedienung über die eigene Stimme. Auf der CES wird deutlich, dass in Zukunft wohl immer mehr Geräte miteinander verbunden sein werden – seien es Waschmaschinen, Öfen oder Autos.

Immer mehr Gadgets können mit der eigenen Stimme bedient werden.
Bild: Philips

5G als LTE-Nachfolger

Der blitzschnelle Datenfunkstandard 5G wird uns das ganze Jahr über begleiten. Die Vorteile: kürzere Latenzzeiten, höhere Übertragungsraten und ein niedriger Energieverbrauch im Vergleich zu 4G LTE. So können noch mehr Geräte im Netz registriert und miteinander verbunden und noch mehr Daten in noch kürzerer Zeit ausgetauscht werden. Experten gehen davon aus, dass dies einen wesentlichen Beitrag dazu leisten wird, dass „Smart Cities“ und selbstfahrende Autos schneller Realität werden, als viele meinen. Daimler hat auf der CES 2019 angekündigt, einen autonomen LKW bis 2025 auf den Markt zu bringen und KIA präsentierte das „Real-time Emotion Adaptive Driving System“ (R.E.A.D.), das Gefühle des Fahrers erkennen und intelligent darauf reagieren soll.

Virtual Reality

Auch in Sachen VR (= Virtual Reality) und Gaming wird es spannend auf der CES. Acer stellte beispielsweise neue Geräte vor, die die aktuelle Grafikkartenserie „RTX“ von Nvidia beinhalten. HTC kündigte eine neue VR-Brille an. Die „HTC Vive Cosmos“ kommt ohne Kabel und externe Sensoren aus – so soll sich das Eintauchen in digitale Welten noch echter anfühlen.

Die neusten Acer-Geräte erhalten „RTX“-Grafikkarten.
Predator Triton 900 - Bild: Acer
CES / Indoor / News