iOS 13: Das kann die neue Foto-App am iPhone

Mit dem Update auf iOS 13 legt Apple den Schwerpunkt beim iPhone spürbar auf das Thema Foto. Die besten Features der neuen Foto-App im Überblick.

iOS 13: Das kann die neue Foto-App
Foto: Apple Inc.

Kuratierte Fotoalben

Mit dem Update auf das neueste Betriebssystem iOS 13 bringt Apple eine ganze Menge neue Features in der Foto-App des iPhones unter. Eine der praktischsten und sinnvollsten Funktionen ist zweifellos das automatische Entfernen von ähnlichen Aufnahmen. So erkennt iOS selbstständig doppelte Fotos und Screenshots und blendet die Dubletten ganz einfach aus. So sieht man wirklich nur die relevanten Inhalte und behält leichter den Überblick.

Die besten Features der neuen Foto-App unter iOS 13
Foto: Apple Inc.

Ganz generell ist der sogenannte Foto Tab unter iOS 13 völlig neu gestaltet worden. Ab sofort hat der User die Möglichkeit, die Fotomediathek nach verschiedenen Kriterien zu durchsuchen. Dabei ist es erstmals möglich, mehrere Suchbegriffe zu kombinieren, ohne die Suchkriterien einzeln eingeben zu müssen. Außerdem blendet die App auf Wunsch wichtige Momente in „Tage“, „Monate“ oder „Jahre“ unterteilt ein. Dabei tritt auch eine weitere Verbesserung zu Tage, nämlich die intelligente Fotovorschau: Diese sucht die besten Fotos aus und zeigt diese dem User größer in der Vorschau an.

Auf Wunsch zeigt der Foto Tab den Namen des Standorts, an dem das Foto gemacht wurde, den jeweiligen Urlaub oder — etwa bei Aufnahmen während eines Konzerts — sogar den Namen der dazugehörigen Band an. Je nach Bandbreite der eigenen Fotos bildet die App darüber hinaus eigene, thematisch passende Kategorien.

Kontextabhängige Infos
Foto: Apple Inc.

Geburtstagsmodus

Im Kontext „Jahre“ ist es möglich, sich Fotos anzeigen zu lassen, die jeweils an einem ganz bestimmten Datum erstellt wurden. Wenn der User im Album „Personen“ einen Geburtstag zuweist, werden die Fotos des betreffenden Kontakts an seinem Geburtstag automatisch hervorgehoben.

Musik für Rückblicke

Besonders beliebt sind die automatisch erstellten Rückblicke-Videos in der Foto-App. Die dazu verwendeten Soundtracks wählt Apple ab sofort speziell nach jener Musik aus, die der jeweilige User in der Musik-App gerne hört.

Hacks / Software