Die „Apple Watch Series 3“ im Porträt

Apple hat bei der letzten Keynote ein Update zur „Apple Watch“ vorgestellt: Das kann die „Apple Watch Series 3“.

Das kann die „Apple Watch Series 3“.
Foto: Apple

Neuauflage

Bei der Apple-Keynote wurden nicht nur das „iPhone 8“, das „iPhone 8 Plus“ und das „iPhone X“ vorgestellt, sondern auch eine neue Version der „Apple Watch“. Mit der „Apple Watch Series 3“ können Sie sich eine der stärksten Smartwatches auf das Handgelenk binden. Zusammen mit „watchOS 4“ bietet Apple Ihnen einen modernen Fitnesstracker und täglichen Begleiter.

Die neue Smartwatch von Apple.
Foto: Apple

Ein Ziel

Damit Sie zu Höchstleistungen angetrieben werden, setzt Apple auch beim neuen Device auf die besten Bauteile: Der S3-Chip ist ein Zwei-Kern-Prozessor und ermöglicht es der Smartwatch, Apps schneller zu starten, verbessert die Animationen und lässt die Uhr sogar auf die Sprach-Assistentin Siri zurückgreifen.

Mit der neuen Smartwatch haben Sie auch Ihre Musik immer dabei.
Foto: Apple

watchOS 4

„watchOS 4“ bringt viele Updates zu bekannten Apps mit sich und passt sich noch besser an Ihr Training an. So gibt es Verbesserungen an der Herzschlag-Messung und neue Optionen für Workout-Apps. Eigene Einstellungen für HIIT (High Intensity Interval Training) und Schwimmen machen Ihre Trainingserfolge für Sie und Ihre Smartwatch übersichtlicher. „GymKit“ erlaubt es Ihnen, sich mit Ihrem Cardio-Gerät zu verbinden und Ihre Daten zu synchronisieren. Eine überarbeitete Musik-App sorgt dafür, dass Sie Ihre Lieblingstracks beim Training immer dabeihaben. Mit den „AirPods“ müssen Sie sich beim Training auch nicht mehr mit lästigen Kabeln herumschlagen und können sich voll und ganz auf Ihre Übungen konzentrieren.

Gadgets / Outdoor