Die 5 Top- Smartphones

Für jeden das passende Handy: Wir stellen Ihnen die aktuellen Top-Smartphones vor.

Die 5 Top-Smartphones
Foto: Trifonenko/iStock, Content Creation GmbH

Apples „iPhone 11 Pro“

Das neueste Flaggschiff von Apple, das „iPhone 11 Pro“, punktet mit einer Triple-Cam auf der Rückseite und einer Frontkamera, die Selfie-Videos in 4K und 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Dabei sind u. a. „Slow Motion“-Filme möglich, also sogenannte „Slofies“. Wer es noch größer mag, greift zum „iPhone 11 Pro Max“ – hier hat Apple u. a. ein größeres Display (6,5 Zoll) und einen stärkeren Akku verbaut.

Das „iPhone 11 Pro“.
Foto: Apple Inc.

Highlights: Triple-Kamera u. a. mit Nachtmodus, Frontkamera für 4K-Videos, schnell dank „A13 Bionic“-Chip
Betriebssystem: iOS 13
Arbeitsspeicher/interner Speicher bzw. max. Speicherkapazität: 4 GB/64, 256 oder 512 GB
Displaydiagonale: 14,7 cm/5,8 Zoll
Kameraauflösung (Hauptkamera/Frontkamera): 12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultra-Weitwinkel + 12 MP Teleobjektiv (Triple-Cam)/12 MP
Schutzart: IP68-zertifiziert
Gewicht: 188 g
Größe/Abmessungen: 71,4 mm x 144 mm x 8,1 mm

Samsungs „Galaxy Note10“

Samsungs „Galaxy Note10“

Das Phablet „Galaxy Note10“ von Samsung ist mit einem „S Pen“ ausgestattet, der auch mit „Air Gestures“, also Gesten gesteuert werden kann. Der Ultraschall-Fingerabdruckscanner, der ins Display integriert ist, ermittelt ein 3D-Profil des Abdrucks mit Schallwellen. Mithilfe der Triple-Cam sind verschiedenste Aufnahmen und 4K-Videos (mit 60 Bildern pro Sekunde) in unterschiedlichsten Einstellungen möglich.

Der große Bruder ist das „Galaxy Note10+“, das mit einem größeren Display (6,8 Zoll), mehr Arbeitsspeicher (12 GB), einem stärkeren Akku (4.300 mAh), einer zusätzlichen Rückkamera (3D-Tiefenkamera), mehr Speicherplatz (512 GB) und einem Slot für eine microSD-Karte punktet.

Samsungs „Galaxy Note10“.
Foto: Samsung

Highlights: „S-Pen“, 4 Kameras, 3D-Ultraschall-Fingerabdruckscanner, kabelloses Laden samt „Wireless PowerShare“
Betriebssystem: Android 9.0 Pie
Arbeitsspeicher/interner Speicher bzw. max. Speicherkapazität: 8 GB/256 GB
Displaydiagonale: 16 cm/6,3 Zoll
Kameraauflösung (Hauptkamera/Frontkamera): 16 MP Ultra-Weitwinkel + 12 MP Weitwinkel + 12 MP Tele (Triple-Cam)/10 MP
Akku-Kapazität: 3.500 mAh
Schutzart: IP68-zertifiziert
Gewicht: 168 g
Größe/Abmessungen: 71,8 mm x 151 mm x 7,9 mm

Das „Nokia 7.2“

„Nokia 7.2“

Mit einer 48 MP-Triple-Kamera und Linsen von Zeiss können mit dem „Nokia 7.2“ gestochen scharfe Fotos gemacht werden. Dazu gibt es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten im Porträt- und einen speziellen Nachtmodus. Ein Plus für Viel-Fotografierer und -Surfer: Der Akku soll laut Hersteller zwei Tage lang halten. Nettes Detail: Beim Ladevorgang verwandelt sich das Smartphone dank einem „Umgebungs-Modus“ in einen digitalen Bilderrahmen.

Das „Nokia 7.2“.
Foto: Nokia/HMD Global

Highlights: 4 Kameras mit Zeiss-Optik, 3 neue Bokeh-Effekte, „Umgebungs-Modus“ beim Aufladen
Betriebssystem: Android 9 Pie
Arbeitsspeicher/interner Speicher bzw. max. Speicherkapazität: 4 und 6 GB/64 und 128 GB, erweiterbar auf 512 GB (microSD)
Displaydiagonale: 16 cm/6,3 Zoll
Kameraauflösung (Hauptkamera/Frontkamera): 48 MP Weitwinkel + 5 MP Bokeh + 8 MP Ultra-Weitwinkel (Triple-Cam)/20 MP
Akku-Kapazität: 3.500 mAh
Schutzart: „Corning Gorilla Glass“ auf Front- und Rückseite
Gewicht: 180 g
Größe/Abmessungen: 75,11 mm x 159,88 mm x 8,25 mm

Huaweis „P30 Pro“

Huaweis „P30 Pro“

Das „P30 Pro“ von Huawei punktet vor allem mit seinen fünf Linsen von Leica. Vier davon auf der Rückseite: eine 40-MP-Weitwinkel-Kamera, ein 20-MP-Ultraweitwinkelobjektiv, eine 8-MP-Teleobjektivlinse sowie eine „Time of Flight“ (TOF)-Kamera. Letztere kann, auf Grund der Zeit, die das Licht braucht, um von einem Objekt auf den Sensor zu treffen, die genaue Entfernung zu diesem berechnen.

Das Huawei „P30 Pro“
Foto: Huawei

Highlights: 5 Leica-Kameras, zehnfacher Hybrid-Zoom, ISO 409.600, Double View-Video
Betriebssystem: Android 9
Arbeitsspeicher/interner Speicher bzw. max. Speicherkapazität: 6 GB/128 GB oder 8 GB/128 GB, erweiterbar auf 512 GB (Nano Memory Card)
Displaydiagonale: 16,43 cm cm/6,47 Zoll
Kameraauflösung (Hauptkamera/Frontkamera): 40 MP + 20 MP + 8 MP (Triple-Cam)/32 MP
Akku-Kapazität: 4.200 mAh
Schutzart: Wasser- und staubdicht gemäß Standard IP68
Gewicht: 192 g
Größe/Abmessungen: 73,4 mm x 158 mm x 8,41 mm

Apples „iPhone 11“

Apples „iPhone 11“

Wie seine „großen Brüder“, also das „iPhone 11 Pro“ und das „iPhone 11 Pro Max“, arbeitet das „iPhone 11“ dank „A13 Bionic“-Chip besonders schnell. Mit der integrierten Dual-Kamera, die sehr einfach zu bedienen ist, sind breite Blickwinkel sowie ein Nachtmodus und Videos in 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde möglich.

Apples „iPhone 11“.
Foto: Apple

Highlights: „A13 Bionic“-Chip, in sechs Farben erhältlich, „Liquid Retina HD“-LCD-Display
Betriebssystem: iOS 13
Arbeitsspeicher/interner Speicher bzw. max. Speicherkapazität: 4 GB /64, 128 oder 256 GB
Displaydiagonale: 15,5 cm/6,1 Zoll
Kameraauflösung (Hauptkamera/Frontkamera): 12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultra-Weitwinkel (Dual-Cam)/12 MP
Schutzart: IP68-zertifiziert
Gewicht: 194 g
Größe/Abmessungen: 75,7 mm x 150,9 mm x 8,3 mm

Gadgets / Outdoor