Die 10 coolsten neuen Funktionen von iOS 10

Software-Updates gehören heutzutage zum Alltag wie Zähneputzen oder der Wechsel der Unterwäsche. Spannend wird es allerdings, steht eine neue Version von Apples iOS zum Download bereit: Die besten neuen und manchmal auch etwas versteckten Features von iOS 10.

Die 10 coolsten, neuen Funktionen von iOS 10
Foto: Apple

Evolution statt Revolution – nach diesem Motto verjüngt Apple seit vielen Jahren erfolgreich seine Hard- und Software. Zahlreiche, oft winzige Detailverbesserungen führen in Summe oft zu einem völlig neuen Gefühl beim User. So auch im Falle des letzten Updates auf iOS 10. Wir haben die zehn besten neuen Funktionen im Überblick.

1. Apple-eigene Apps löschen

1. Apple-eigene Apps löschen
Foto: Screenshot iOS 10

Seit dem allerersten iPhone hatten  sich Millionen von Benutzern darüber geärgert, dass es Apple nicht ermöglicht, die vorinstallierten Apps wie „Wetter“, „Aktien“ oder auch „Podcats “ zu löschen. Ab iOS 10 ist das nun endlich möglich – wenn auch nicht bei allen. Übrigens: Gelöschte Apple-Apps lassen sich jederzeit wieder im App Store herunterladen.

2. Schneller Fotografieren

Schneller war es noch nie möglich, mit dem iPhone ein Foto zu knipsen: Eine einfache Wischgeste nach links am Sperrbildschirm öffnet die Kamera-App. Im Vergleich zu iOS 9 spart man sich einen Klick. Beim Fotografieren können Sekundenbruchteile entscheiden.

3. Einfacher Benachrichtigungen lesen

Hebt man das iPhone leicht an, aktiviert sich der Sperrbildschirm automatisch. Dadurch lassen sich die aktuellen Benachrichtigungen lesen, ohne auch nur einen Knopf zu berühren. Einschränkung: Dieses Features funktioniert erst ab den iPhone-Versionen 6s, 6s Plus und SE.

4. Noch mehr Emojis!

4. Noch mehr Emojis!
Foto: Screenshot iOS 10

Was gibt es Schöneres als Emojis? Richtig: noch viel mehr Emojis! Mit iOS 10 hat Apple auch das Sortiment der in der Message-App verfügbaren Smilies und Symbole deutlich erweitert. Teilweise durchaus politischer Symbolkraft, etwa bei der Regenbogen-Flagge oder dem Emoji für alleinerziehende Elternteile.

5. Endlich genug Schlaf gekommen

5. Endlich genug Schlaf gekommen
Foto: Screenshot iOS 10

iPhone-Puristen schwören seit Jahren auf die Wecker-App als einzig notwendige Aufsteh-Hilfe. Nun bietet Apple auch eine Funktion fürs Einschlafen. Genauer gesagt hilft die Option „Schlafenszeit“ innerhalb der Uhren-App dabei, den eigenen Einschlafrhythmus einzuhalten, indem sie daran erinnert, dass es höchste Zeit ist, ins Bett zu gehen.

6. Die Karten-App hilft beim Pause machen

6. Die Karten-App hilft beim Pause machen
Foto: Screenshot iOS 10

Über die neuen, coolen Features könnte man einen eigenen Artikel schreiben. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, unterwegs nach verschiedenen „Points of Interest“ in der unmittelbaren Umgebung zu suchen. Ganz einfach, mit nur einem Klick.

7. Das geparkte Auto wiederfinden

Noch eine Funktion der verbesserten Karten-App: Sie hilft Autofahren dabei, in unbekannten Gegenden das geparkte Auto wiederzufinden – und zwar vollautomatisch. Benützt man die Karten-App als Navi und parkt das Auto, setzt die App automatisch eine Markierung. Diese kann jederzeit als Ziel eingegeben werden. So findet man garantiert wieder zum eigenen Auto zurück. 

8. Siri in verschiedenen Apps verwenden

Dank „Deep Learing“ wird Apples Sprachassistent mit jedem Tag intelligenter. Wie gut, dass Siri ab sofort auch in vielen neuen Apps verwendet werden kann. Beispiel gefällig? Fragen Sie Siri einmal nach ihren schönsten Selfies! 

9. Blitz-Stärke einstellen

Fotografen haben damit ihre helle Freude: Seit iOS 10 ist es möglich, die Intensität des LED-Blitzes einzustellen – vorausgesetzt, das iPhone unterstützt 3D Touch. Dazu einfach in der Kamera-App länger auf das Blitz-Symbol drücken. Es öffnet sich ein Menü, in dem man zwischen leicht, mittel und stark auswählen kann.

10. Gleichzeitig in verschiedenen Sprachen tippen

10. Gleichzeitig in verschiedenen Sprachen tippen
Foto: Screenshot iOS 10

Kleine Funktion, große Wirkung: Wer öfter in mehreren Sprachen Nachrichten tippt, kann ab sofort auch der Autokorrektur eine oder mehrere Fremdsprachen beibringen. Unter „Einstellungen“ und „Allgemein“ einfach „Lexikon“ auswählen und das gewünschte Wörterbuch installieren.

Hacks / Software