Der Sonos Move im Close-up

Der neue tragbare Lautsprecher von Sonos überzeugt durch hochwertigen Sound sowie top-moderne Features – verpackt in ergonomischem Design.

Der Sonos Move im Close-up
Bild: Content Creation GmbH

Sonos Move im Close-up

Der neue tragbare Speaker von Sonos nennt sich „Move“ und macht seinen Namen zum Programm. Er ist dank ergonomischem Tragegriff ideal für den mobilen Musikgenuss geeignet. Das robuste Gehäuse besticht durch ein schlankes, ovales Design in Shadow-Schwarz-Optik. Das Gerät ging durch etliche harte Hersteller-Tests und hält Stürzen, Stößen, Regen und Feuchtigkeit, Staub und Schmutz, UV-Strahlen und extremen Temperaturen stand.

Dank ergonomischem Design bequem tragbar.
Bild: Content Creation GmbH

Zwei in einem

Der „Move“ vereint zwei Smart-Speaker in einem. Er gliedert sich dank hochwertigem WLAN-Modul innerhalb der eigenen vier Wände wie auch im Garten perfekt in das bestehende Sonos-Ökosystem ein und ermöglicht über Bluetooth zudem einfaches Audio-Streaming. Dadurch kann Musik auch vom Smartphone oder Tablet wiedergegeben werden. Der Wechsel zwischen den beiden Modi gelingt problemlos über den Knopf an der Vorderseite. 

Wechsel zwischen WLAN und Bluetooth.
Bild: Content Creation GmbH

Intelligenter Sound

Neben den Lautsprechern ist das Gerät zusätzlich mit Mikrofonen ausgestattet, die den ausgegebenen Sound aufnehmen, wenn er wieder zum Sonos „Move“ zurückkommt. Die Informationen werden genutzt, um über das automatische „Trueplay Tuning“ das Soundprofil innerhalb weniger Sekunden an die jeweilige Umgebung anzupassen. So hat man immer den besten Sound, egal, wo man sich befindet. Die Mikros ermöglichen zudem die Steuerung über die eigene Stimme. Sowohl der Google Assistant als auch Alexa sind im „Move“ integriert.

Mit integrierten Lautsprtechern.
Bild: Content Creation GmbH

Ausdauernd

Der integrierte Akku ermöglicht eine ununterbrochene Wiedergabe von bis zu zehn Stunden mit einer Akkuladung. Zuhause wird der „Move“ über die mitgelieferte Ladestation aufladen. Eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk passiert anschließend automatisch. Dadurch ist der Speaker sofort einsatzbereit. Der Standby-Modus verlängert die Akkulaufzeit auf bis zu fünf Tage. Dieser wird bei Nichtgebrauch automatisch oder durch Drücken des Ein-/Aus-Schalters aktiviert. Auf Wunsch kann das Gerät aber auch vollständig abgeschaltet werden.

Aufgeladen wird über die Ladestation.
Bild: Content Creation GmbH
Gadgets / Outdoor