09.08.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

So richten Sie den Sonos One ein

Der Sonos-Lautsprecher kann in wenigen und einfachen Schritten mit dem heimischen WLAN verbunden werden.

So wird der Sonos „One“ mit dem heimischen WLAN verbunden.
Foto: Content Creation GmbH

Der Sonos „One“-Lautsprecher kann auf zwei Arten vernetzt werden: Entweder er wird in ein bestehendes WLAN integriert (Standard) oder er errichtet per „BOOST“-Funktion sein eigenes Netzwerk. Die Standardeinrichtung wird gewählt, wenn das WLAN alle Bereiche des Zuhauses abdeckt, in denen man den Sonos-Lautsprecher verwenden möchte.

So wird der Sonos „One“ mit dem heimischen WLAN verbunden.
Foto: Content Creation GmbH

Den Sonos One mit dem WLAN verbinden

1. Das Smartphone, iPad, den Mac oder Windows-PC mit dem gewünschten WLAN verbinden.

2. Den Lautsprecher aus der Verpackung nehmen und an das Stromnetz anschließen. Wenn das grüne Licht aufleuchtet, ist das Device bereit.

3. Die „Sonos Controller“-App (für iOS, Android und Desktop) installieren und öffnen.

4. Um in der App ein neues Sonos-Gerät hinzuzufügen, „Standardeinrichtung“ (nicht „BOOST-Einrichtung“) auswählen.

5. Aus der Liste der verfügbaren Lautsprecher das eigene Modell auswählen.  

6. Die in der App geforderten Tasten am Lautsprecher drücken und der Pairing-Vorgang zwischen dem Sonos „One“ und der App wird gestartet.

So wird der Sonos „One“ mit dem heimischen WLAN verbunden.
Foto: Content Creation GmbH

7. Um im nächsten Schritt das Sonos-Gerät ins eigene WLAN zu integrieren, wird ein separates Netzwerk namens „Sonos“ aufgebaut. Das Mobilgerät oder den Festrechner damit verbinden.

8. Jetzt wird das Ziel-WLAN ausgewählt. Achtung: Sie werden hier aufgefordert, das Netzwerkkennwort einzugeben.

 9. Nun können die gewünschten Raumeinstellungen sowie Musik-Streaming-Services ausgesucht werden.

10. Der Lautsprecher ist jetzt fertig eingerichtet. Um regelmäßige Updates für den „One“ zu erhalten, muss man sich bei Sonos registrieren. 

Hardware / Hacks