Deep Fusion: Apples neue Kamera-Software

Mit dem Release von iOS 13.2 führte Apple am iPhone eine revolutionäre Kamera-Software ein: Deep Fusion. Schon bei der Keynote sorgte dieses Feature für staunen. So werden iPhone-Aufnahmen noch besser.

Deep Fusion: Apples neue Kamera-Software fürs iPhone erklärt.
Foto: Apple Inc.

Die gute Nachricht vorweg: Mit dem Update auf iOS 13.2 bekommen die aktuellen Apple-Smartphones „iPhone 11“ sowie „iPhone 11 Pro“ ganz automatisch die neue Funktion Deep Fusion. Das Geniale an der neuen Software für die Kamera-App: Sie ist vollautomatisch aktiv, es müssen keine Einstellungen geändert werden und die Fotos werden wie von Geisterhand bearbeitet noch besser. Im Gegensatz zum Nachtmodus, der in der Kamera-App durch die Mondsichel symbolisiert wird, bleibt Deep Fusion für den User komplett unsichtbar.

Deep Fusion: Apples neue Kamera-Software
Foto: Apple Inc.

Verbesserung im Hintergrund

Möglich macht das erst der neue A13 Bionic Chip, der mittels künstlicher Intelligenz mehr Details sichtbar macht und bessere Texturen ermöglicht. Deep Fusion ist dabei allerdings nicht mit Smart HDR zu verwechseln. Während man auf den Auslöser drückt, macht die Kamera-App im Hintergrund vier Fotos mit kurzer sowie vier weitere Aufnahmen mit durchschnittlicher Verschlusszeit. Dazu kommt noch ein Foto mit langer Verschlusszeit.

Deep Fusion: Apples neue Kamera-Software fürs iPhone erklärt.
Foto: Apple Inc.

Aufwändige Entstehung

Drei reguläre sowie eine länger belichtete Aufnahme werden in der Folge zu einem sogenannten „synthetic long“-Bild zusammengefügt. Anschließend ermittelt die Software das Foto mit den meisten Details und fusioniert dieses mit der soeben erstellten „synthetic long“-Aufnahme. Das dabei entstehende Bild durchläuft dann wiederum vier Bearbeitungsschritte — und zwar Pixel für Pixel. Während von einem Foto die Farben verwendet werden, werden einem anderen die besten Details entnommen. Unterm Strich dauert dieser Prozess mit rund einer Sekunde etwas länger als bei Smart HDR. Doch das Resultat ist umso beeindruckender.

Gadgets / Outdoor