Das kann die App Kurzbefehle am iPhone

Neben populären Features wie dem Dunkelmodus, verbesserten Versionen der Nachrichten-, Karten- und Fotos-Apps oder Apple Arcade wird die Anwendung „Kurzbefehle“ in iOS 13 nicht selten übersehen. Zu Unrecht, denn „Shortcuts“ bieten eine enorme Bandbreite an praktischen Funktionen.

Das kann die App Kurzbefehle auf dem neue iPhone.
Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

In früheren Version von iOS war die Anwendung noch unter der Bezeichnung „Workflow“ bekannt. Doch mit dem Update auf iOS 13 erfuhr die App „Kurzbefehle“ eine massive Aufwertung. Ab sofort ist die Anwendung auch automatisch auf den aktuellen iPhone-Modellen vorinstalliert.

Hack: Kurzbefehle am iPhone verwenden.
Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Smarte Befehlsketten

Eigentlich ist die Kurzbefehle-App mehr als nur eine einfache Anwendung. Vielmehr handelt es sich um ein spannendes Werkzeug, mit dem unzählige Features und Funktionen individuell angepasst und automatisiert werden können. Im Prinzip funktioniert das wie bei einer Programmiersprache — allerdings mit dem Unterschied, dass keinerlei Programmier-Fähigkeiten notwendig sind.

Neben der Möglichkeit, eigene Befehle bzw. Befehlsketten aus einfachen „Bausteinen“ zusammenzufügen bietet die App auch die Möglichkeit, bereits fertiggestellte, kostenlose Kurzbefehle aus einer Art Shop herunterzuladen.
Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Der Bandbreite der möglichen Befehle hängt naturgemäß vom Funktionsumfang der jeweiligen Hardware ab. Spannend: Kurzbefehle kombiniert auf Wunsch Systemfunktionen von iOS wie das Ein- und Ausschalten von Bluetooth, WLAN oder von Homekit-Befehle, als auch Features von Apple-Apps wie „Fotos“, „Kontakte“ oder „Kalender“ und Anwendungen von Drittanbietern, beispielsweise „WhatsApp“.

Eigentlich ist die Kurzbefehle-App mehr als nur eine einfach Anwendung.
Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Automationen herunterladen

Neben der Möglichkeit, eigene Befehle bzw. Befehlsketten aus einfachen „Bausteinen“ zusammenzufügen, bietet die App auch die Möglichkeit, bereits fertiggestellte, kostenlose Kurzbefehle aus einer Art Shop herunterzuladen. Die Bandbreite an Möglichkeiten ist dabei enorm: Aus verschiedenen Kategorien können unterschiedlichste Automationen erstellt bzw. vorgefertigte Befehlsketten verwendet werden — von Fitness-Regeln, über Kombinationen von Termin- und Kontaktaufgaben bis hin zu Befehlen, die mit bestimmten Uhrzeiten oder geographischen Standorten verknüpft sind.

Hacks / Software