Versteckte Facebook- Messenger-Features

Der Facebook Messenger ist ein praktisches Tool für schnelle Konversationen am Smartphone. Er hat aber auch einige Features, die nicht so bekannt sind.

Mit dem Facebook-Messenger kann man Basketball spielen.
Montage: iStock/mihailomilovanovic, Facebook Inc.

Auf den Homescreen

Beispielsweise können Kontakte, die einem besonders wichtig sind, oder mit denen man immer wieder chattet, einfach auf den Homescreen übertragen werden. Dazu muss man lediglich im Messenger etwas länger auf das Profilfoto der Person tippen, dann poppt ein Fenster auf.

Mit einem Finger holt man die Favoriten auf den Homescreen.
Screenshot: Facebook Inc

Hier können dann verschiedene Einstellungen vorgenommen werden, darunter „Als Spam markieren“, „Benachrichtigung stumm schalten“, „Blockieren“ oder eben „Verknüpfung erstellen“. Sofort wird der Kontakt am Homescreen angezeigt.

Die vielseitigste Taste

Wer genug hat vom Erscheinungsbild der App hat, kann sich kreativ betätigen. Dazu wird im Messenger der Kreis mit dem „i“ angetippt. Hier kann die Farbe der Sprechblasen ausgewählt werden. Außerdem kann man das „Tumbs-Up“-Symbol beispielsweise durch ein Herz oder einen Kussmund ersetzen.

Hier kann das Daumen-Icon verändert werden.
Screenshot: Facebook Inc

Außerdem können den Kontakten Spitznamen gegeben werden. Die Unterhaltung kann hier von Gerät zu Gerät verschlüsselt werden, man kann einen Video- oder Sprachanruf starten, eine Erinnerung an einen Termin teilen und sich das Profil des Chat-Partners anzeigen lassen.

Große Emotionen

Große Emotionen brauchen große Emojis. Im Messenger werden Emojis groß, wenn man mit dem Finger einfach auf dem Icon bleibt. Dann bläst es sich auf. Doch Vorsicht: Irgendwann ist die maximale Größe erreicht, und das Emoji schrumpft wieder auf Originalgröße.

Ballspiele im Messenger

Um mit seinem Chat-Partner Fußball oder Basketball spielen zu können, muss nur das entsprechende Symbol versendet werden. Also en Fußball oder ein Basketball. Sobald der Ball gesendet ist, das gesendete Icon kurz antippen – und schon kann’s losgehen.

Fußball oder Basketball. Das Icon entscheidet.
Screenshot: Facebook Inc

Beim Fußball geht es darum, den Ball nicht hinunterfallen zu lassen, beim Basketball sollte man in den Korb treffen, was gar nicht so einfach ist.

Fotos automatisch sichern

Fotos, die via Messenger verschickt werden, können einfach in der Galerie gesichert werden. Dazu muss lediglich das Symbol ganz oben rechts auf der Messenger-Startseite angeklickt werden.

Das kleine Männchen rechts antippen.
Screenshot: Facebook Inc

Auf der darauf folgenden Seite können einige Einstellungen vorgenommen werden, darunter „Fotos und Medien“. Hier einfach „Fotos speichern“ aktivieren – und schon werden eingehende Fotos automatisch in der Galerie gespeichert.

Und hier können Fotos aus dem Chat automatisch gespeichert werden.
Screenshot: Facebook Inc
Hacks / Software