Darum entladen sich Akkus bei Kälte

Ob Smartphone, Laptop oder Elektroauto – Lithium-Ionen-Akkus zählen längst zu den wichtigsten Energiespeichern. Doch bei Minusgraden schwächeln selbst die stärksten Akku-Packs. Manche Geräte schalten sich sogar selbstständig aus.

Darum entladen sich Akkus bei Kälte
Foto: AdamRadosavljevic/iStock

 Sie gelten als die Zukunftshoffnung für eine saubere Mobilität. Und schon jetzt sind sie aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken Die Rede ist natürlich von Lithium-Ionen-Akkus. Seit Anfang der 1990er-Jahre werden sie in großer Zahl in elektronischen Geräten aller Art verbaut. Damals war es der Technologiekonzern Sony, der die kleinen Kraftspender zur Marktreife entwickelt hat.

Geniale Kraftspender
Foto: iStock/aleksandarNakic

Geniale Kraftspender

Das technische Prinzip, das die meisten unserer Gadgets am Laufen hält, ist einfach: Lithium-Ionen transportieren in einer Elektrolytflüssigkeit die elektrische Ladung zwischen Kathode und Anode. Ist allerdings die Umgebungstemperatur zu niedrig oder zu hoch, gerät die Batterie sehr schnell an ihre Leistungsgrenzen. Vor allem Kälte lähmt die elektrochemischen Abläufe, da die notwendige Elektrolytflüssigkeit zäh wird. Das erhöht den Innenwiderstand. Wird viel Energie verbraucht, sinkt die Spannung des Akkus rapide und es droht eine extrem schädliche Tiefenentladung.

Headset verwenden
Foto: iStock/Creative-Family

Auch Akkus altern

Das ist auch der Grund, warum sich viele Geräte bei Kälte automatisch ausschalten. Am besten funktionieren Lithium-Ionen-Akkus bei Temperaturen zwischen 10 und 25 Grad Celsius. Ältere Geräte sind übrigens tatsächlich anfälliger gegenüber Kälte. Zwar verkraften moderne Batterien bis zu 3.000 Ladezyklen ohne jeglichen Leistungsverlust. Über die Zeit mehren sich jedoch winzige Schäden in der Struktur. Bei Kälte führen diese dazu, dass die elektrische Spannung bei Kälte abrupt absinkt. Auch Hitze ist leider kaum besser: Bei über 40 Grad beschleunigen sich die Prozesse innerhalb des Akkus, wodurch er bis zu dreimal schneller altert.

Headset verwenden

Um die Akkus in den Smartphones unbeschadet durch die kalte Jahreszeit zu bringen, sollte man sie stets gut verpackt und nahe am Körper tragen – und mit einem Headset telefonieren.

Hardware / Hacks