Dark Souls Remastered für Nintendo Switch

Ein moderner Klassiker neu aufgelegt für Nintendos Konsole: „Dark Souls Remastered“ bringt das besonders anspruchsvolle Spiel auf die „Switch“.

„Dark Souls“ erscheint für die „Switch“.
Foto: Nintendo/From Software

Der Überraschungshit

„Dark Souls“ ist keine typische Erfolgsgeschichte in der Gaming-Welt. Es war keine fotorealistische Grafik und kein einsteigerfreundliches Gameplay, das aus „Dark Souls“ einen weltweiten Hit gemacht hat. Eine tiefgründige, kompliziert erzählte Story und vor allem der sehr hohe Schwierigkeitsgrad ließen das Spiel so verlockend werden. Jeder Spieler, der große Stücke auf seine Fähigkeiten am Gamepad hielt, stellte sich der „Prüfung“ durch „Dark Souls“. Das Spiel, das schnell zum Klassiker avancierte und mehrere Nachfolger nach sich zog, wird nun für Nintendos „Switch“ neu aufgelegt.

Dämonen stellen sich im Game zum Kampf.
Foto: Nintendo/From Software

Häufiges Scheitern

„Dark Souls“ ist kein Spaziergang: Vom ersten Gegner bis zum letzten Bosskampf lauert ständig Gefahr. Wer kurz nicht aufpasst, kann damit rechnen, schnell dafür bestraft zu werden. Das macht auch den Reiz des Spiels aus: Es ist zwar nicht leicht, aber nie unfair. Wer niedergestreckt wird, hat meist einen Fehler begangen, den die Feinde schnell ausnutzen. Von Fallen über Hinterhalte bis zu unerwarteten Boss-Fights: „Dark Souls“ hält Sie immer auf Trab. Wer sein Leben verliert, lässt alle Seelen (die „Währung“ im Spiel“) am Ort des Missgeschicks liegen, kann diese aber wieder aufsammeln. Nach einer Niederlage wird man am letzten Lagerfeuer, an dem man gerastet hat, wiederbelebt und kann sich erneut durch die Gegnerhorden kämpfen und seine Seelen sammeln.

Epische Duelle erwarten Sie.
Foto: Nintendo/From Software

Viel Auswahl

„Dark Souls“ bietet seinen Spielern eine große Auswahl an Wegen, das Game zu zocken. Sie können als Ritter mit Schwert und Schild losziehen, als feuerwerfender Pyromant, als Wunder wirkender Kleriker, verschlagener Bogenschütze oder einer Mischung aus all dem. Das Spiel ist offengehalten – und wann Sie zu welcher Waffe greifen, entscheiden allein Sie.

Play / Games