29.11.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Cooler iPhone-Trick: Cursor mit Tastatur-Trackpad bewegen

Mit diesem „geheimen“ iPhone-Hack setzen Sie den Cursor schnell auf den Punkt.

Das „iPhone Xs Max“.
Foto: Content Creation GmbH

Unbekannte Funktion

Eigentlich gibt es das überaus praktische iOS-Feature schon länger, aber dank verschiedener Postings in Social Media erhält es jetzt frische Bekanntheit. Und das ist gut, schließlich ist es ein sehr nützliches Tool im Alltag.

Das Problem

Bisher haben die meisten iPhone-Anwender durchaus mehrere Anläufe gebraucht, um den Cursor mit dem Finger an eine gewünschte Textstelle zu platzieren, z. B. weil sie in einer Message einen Fehler korrigieren oder etwas einfügen wollten. Mit dem einfachen „Trackpad-Trick“ gelingt die Navigation weit besser.

Taste gedrückt halten, um den Cursor mit dem Trackpad besser zu setzen.
Screenshot: Content Creation GmbH

Die Trackpad-Lösung

1. Halten Sie mit „3D Touch“ eine beliebige „Taste“ auf der Tastatur gedrückt. Beim Modell „iPhone XR“ funktioniert das Feature ausschließlich mit der Leertaste.

2. Die Tastatur wird jetzt zum Trackpad, erscheint also grau hinterlegt.

3. Wenn Sie weiterhin halten, können Sie den Cursor so ganz einfach an die richtige Stelle setzen. Verlagern Sie dazu den Druckpunkt des Fingers in die jeweilige Richtung, in die Sie den Cursor bewegen wollen.

Hacks / Software