Chai Latte: Tipps & Rezepte fürs Kultgetränk

Das Trendgetränk ist bei uns vor allem in der kalten Jahreszeit angesagt. Wir haben Tipps und ein Rezept, wie die Zubereitung zuhause gelingt.

Chai Latte: Tipps & Rezepte fürs Kultgetränk
Foto: victoriya89/iStock

Chai, Chai Latte oder Chai Tee?

Was bei uns unterschiedlich genannt wird, ist im Grunde ein und dasselbe: Schwarzer Tee mit Milch und Gewürzen. In den Originalrezepturen werden die Zutaten nach ayurvedischen Grundregeln zusammengestellt und sollen damit besonders gesund sein. Bei uns bedeutet Chai Latte meist, dass dieses Getränk mit aufgeschäumter Milch zubereitet wurde, während ein Chai Tee mit gekochter Milch vorbereitet wird.

Wer keine fertige Teemischung kaufen und diese einfach mit Milch aufkochen möchte, kann auch ganz einfach einen frischen Chai zuhause machen. Wir zeigen ein Grundrezept, das je nach persönlichen Vorlieben durch mehr oder weniger der einzelnen Gewürze individualisiert werden kann.

Chai trinken
Foto: prohor08/iStock

Chai Grundrezept

Zutaten:

  •  2 TL würziger Schwarztee, z. B. Assam
  • ½ l Milch bzw. -alternative
  • 2 EL brauner Zucker oder Honig
  • 2 Nelken bzw. ½ TL Nelkenpulver
  • 3 Zimtstangen bzw. 1 TL Zimtpulver
  • ½ TL Kardamomkerne bzw. 1/3 TL -pulver
  • 20 g frischer Ingwer bzw. 10 g -pulver

Zubereitung:

  1. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Kardamomkernen, Nelken, Zimtstangen sowie dem Schwarztee in einen großen Teebeutel geben.
  2. Die Milch bzw. die -alternative in einen Topf geben und langsam erhitzen. Den Teebeutel hineinhängen. Werden die Gewürze in Pulverform verwendet, diese einfach direkt der Milch beimengen.
  3. Ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Zucker oder Honig hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
Chai Latte
Foto: Uladzimir Zuyeu/iStock

Tipps:

  • Alternative bzw. zusätzliche Gewürze, die verwendet werden können: Sternanis, schwarzer Pfeffer, Vanille und Muskatnuss.
  • Für einen besonders intensiven Geschmack können die Gewürze kurz in einer heißen Pfanne angeröstet werden.
  • Wer möchte, kann für einen Chai Latte auch aufgeschäumte Milch verwenden. Für die Zubereitung bietet es sich an, die Gewürze in Pulverform der Milch beizumengen und diese anschließend an den Kochvorgang mit einem Milchschäumer zuzubereiten.
  • Aus den Gewürzen samt Wasser und Zucker lässt sich auch ganz einfach ein Sirup einkochen, damit Sie Ihren Chai immer wieder frisch genießen können.  
  • Manche Kapselmaschinen bieten die Möglichkeit, einen Chai Latte auf Knopfdruck herzustellen.  
  • Zum Anrichten: Zimtstangen eigenen sich auch gut zum Umrühren des Getränks.
Hacks / Hardware