CES 2020: Vorschau auf die Fokusthemen

Zwischen 7. und 10. Januar 2020 findet die CES 2020 in Las Vegas statt. Alle großen Unternehmen der Technik-Welt präsentieren ihre Highlights. In unserer Vorschau verraten wir, was man erwarten darf.

CES 2020 Vorschau auf die Fokusthemen
Bild: CES

Vorschau auf die CES 2020

Die Consumer Electronics Show ist eine der größten Messen im Elektronik-Bereich. So gut wie alle großen Hersteller, darunter Canon, Facebook, Intel, LG, Lenovo, Microsoft, MSI, Nikon, Samsung oder Sony nehmen am Mega-Event teil und zeigen ihre Highlights. In diesem Jahr findet CES 2020 zwischen 7. und 10. Januar in Las Vegas statt. Mehr als 4.500 Aussteller verteilen sich auf elf Veranstaltungsorte und knapp 270.000 m² Fläche. Bis zu 170.000 Teilnehmer aus 160 Ländern werden erwartet. 

Ein Highlight der CES 2019.
Foto: Bosch, Open Street Map

Highlights bereits vor dem Start

Fans verfolgen die ersten Ankündigungen bereits einige Tage vor offiziellem Veranstaltungsstart. Journalisten aus aller Welt berichten bereits ab Sonntag, dem 5. Januar von den Pressekonferenzen. Erfahrungsgemäß werden am Montag, wenn Samsung, LG oder Sony ihre Auftritte haben, die größten Trends zu sehen sein. 

AR und VR könnten auf der CES erneut eine Rolle spielen.
Bild: CES

Die Trends der CES 2020

Experten gehen davon aus, dass in Zukunft neben einzelnen Produkten vor allem die intelligente Vernetzung verschiedener Geräte im Vordergrund stehen wird. Mit jedem neuen smarten Gadget nimmt die Anzahl an gesammelten Daten konsequent zu. Die Herausforderung ist es nun, diese datenschutzkonform zu analysieren und dem User in seinem Alltag einen Mehrwert zu bieten. Die Themenfelder gehen dabei vom Smartphone über das Tablet bis zum Fitness-Tracker und der Konsole. Immer mehr passiert online, immer mehr Geräte kommunizieren miteinander. Mit 5G wird dieser Trend noch stärker beschleunigt. Konkrete Informationen zur CES 2020 finden Sie auf technews.at. 

CES / News