CES 2020: Die Notebooks aus Las Vegas

Eine ganze Reihe neuer, innovativer Notebooks wurden im Rahmen der CES 2020 in Las Vegas vorgestellt. Die spannendsten Modelle finden Sie hier.

Die Notebook-Highlights der CES 2020.
Foto: HP

Lenovos 5G-Notebook

Mit dem Lenovo „Yoga 5G“ hat der Hersteller ein Notebook im Reisegepäck nach Las Vegas, das den kommenden Rundfunkstandard 5G unterstützt. 5G verspricht um ein Vielfaches schnellere Verbindungen im mobilen Netzwerk. Zusätzlich zum geringen Gewicht und der blitzschnellen Internet-Verbindung bietet das Notebook viel Power, um zum Beispiel Videos oder Bilder unterwegs zu bearbeiten. Dank 5G können die Ergebnisse Ihrer Arbeit in Windeseile ins Netz geladen werden. Das Notebook mit einem 14-Zoll-Bildschirm verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden.

Lenovo zeigt ein 5G-Notebook.
Foto: Lenovo

Faltbare Notebooks

Neben faltbaren Smartphones werden nun auch Notebooks flexibler. So haben sowohl Lenovo („Thinkpad X1 Fold“) und Dell („Concept Ori” und “Concept Duet”) faltbare Gerätevorgestellt. „Concept Ori“ besteht dabei aus einem durchgehenden Display, das in der Mitte gefaltet werden kann, „Concpet Duet“ verfügt über zwei Displays, die wie gewohnt über ein Scharnier verbunden werden.
 

Faltbare Notebooks liegen im Trend.
Foto: Lenovo

Convertibles von HP

Gleich zwei Convertibles hat HP präsentiert. Das „Spectre x360 15“ ist ein Premium Modell mit einem 15,6-Zoll-Display und einem Intel „Core i7“-Chip der zehnten Generation. Eine aktuelle NVIDIA-Grafikkarte hilft bei grafisch anspruchsvollen Anwendungen und der Akku verspricht mit einer Laufzeit von bis zu 17 Stunden viel Ausdauer. Hauptsächlich für Arbeit und Office ist das Convertible „Elite Dragonfly“ gedacht, das neben geringem Gewicht mit Sicherheitsfeatures wie Tracking-Technologie und einem Diskretionsmodus, der den Bildschirm mit einem Tastendruck deaktiviert, um neugierige Blicke fernzuhalten, punktet.

Neue Notebooks von HP
Foto: HP

Doppelter Bildschirm von Asus

Asus hat das neue „ZenBook Duo“ während der CES 2020 vorgestellt. Das Besondere am neuen Asus-Notebook: Ein zweiter Bildschirm über der Tastatur, die – verglichen mit anderen Notebooks – nach unten rutscht. Das Touchpad wandert dafür an die rechte Seite. Programme können im zusätzlichen Bildschirm „abgelegt“ oder auch aktiv genutzt werden. Auch das Wechseln zwischen mehreren Programmen läuft mit dem zweiten Display besonders einfach.

Das neue „ZenBook Duo“ hat zwei Displays.
Foto: Asus

Acer bedient Kreative

Ein besonderes Gadget hat Acer für Künstler und Kreative. „Concept D7“ eignet sich perfekt für Menschen, die sich gerne digital kreativ betätigen. Das Display lässt sich nach oben klappen und dient somit perfekt als Oberfläche fürs Zeichnen, Malen und Skizzieren. Das Notebook ist neben einer normalen Version auch als „Pro“-Modell mit mehr Rechenleistung verfügbar. Zudem hat Acer seine Modelle „Spin 5“ und „Swift 3“ mit mehr Leistung ausgestattet.

CES / News