CES 2020: Kopfhörer und Audio-Highlights

Neben Computern, Smartphones und Fernsehern werden bei der CES 2020 in Las Vegas auch Audio-Systeme vorgestellt. Die spannendsten Neuheiten finden Sie hier.

Audio-Highlights der CES 2020 in Las Vegas.
Foto: Sennheiser

Neue Kopfhörer von Sennheiser

Gleich mehrere neue Kopfhörer hat der deutsche Hersteller Sennheiser nach Las Vegas mitgenommen. Mit dem „HD 350BT“ und dem „HD 450BT“ gibt es zwei neue Over-Ear-Kopfhörer, die mit Tragekomfort und Audioqualität überzeugen. Die kabellosen Audio-Gadgets verfügen über eine Akku-Laufzeit von 30 Stunden und können in Windeseile wiederaufgeladen werden. Das Modell „HD450BT“ ist zudem mit Noise-Cancelling ausgestattet, damit Sie beim Genießen Ihrer Lieblings-Songs nicht von Geräuschen der Außenwelt gestört werden. Zwei In-Ear-Kopfhörer – ebenfalls kabellos – runden das Sennheiser-Paket ab. „CX 350BT“ und „CX 150 BT“ verfügen über ein schlankes Design und können sich mit zwei Geräten gleichzeitig verbinden (zum Beispiel einem Smartphone und einem Computer).

Sennheiser hat neue Kopfhörer im Gepäck.
Foto: Sennheiser

Audio-Erlebnis im Auto

Eine ganz neue Art von Auto-Soundsystem hat Sennheiser in Kooperation mit dem deutschen Automobilzulieferer Continental vorgestellt. Das Konzept vereint Continentals „Ac2ated Sound“ mit Sennheisers „AMBEO Mobility“, um 3D-Sound im Auto ohne Lautsprecher zu ermöglichen. Das System bringt Oberflächen im Innenraum des Autos zum Schwingen und ersetzt somit klassische Lautsprecher. Ein Algorithmus analysiert die Audio-Daten und mischt sie neu ab, um dem Hörer im Auto möglichst intensiven und mitreißenden Sound präsentieren zu können.

Das ganze Auto wird zum Lautsprecher
Foto: Sennheiser

Soundbar von JBL

Auch fürs Heimkino gibt es Neuheiten: Mit der JBL „Bar 9.1“ stellt der Produzent eine Soundbar fürs Heimkino vor, die Dolby Atmos-kompatibel ist und so für ein noch besseres Sound-Erlebnis bei Filmen und Serien sorgen kann. Die Soundbar nutzt dabei den Raum selbst, um ein drei-dimensionales Klangbild zu erzeugen, ohne dass Sie mehrere Boxen aufstellen müssen. Zwei abnehmbare Seitenlautsprecher unterstützen die Soundbar bei Bedarf. JBL „Bar 9.1“ ist zudem kompatibel mit Googles „Chromecast“ und Apples „AirPlay 2“.

CES / News