10.01.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

CES 2018: HTC VIVE zeigt neue Vive Pro

Der VR-Boom hält auch die CES in Las Vegas in Atem: Neben der neuen „Vive Pro“ präsentiert HTC VIVE eine ganze Reihe spannender Neuheiten und Updates.

CES 2018: HTC VIVE zeigt neue „Vive Pro“.
Foto: HTC VIVE

Gleich zu Beginn des Jahres 2018 bringt HTC VIVE ein neues VR-Headset: Die neue „Vive Pro“ bietet Dual-OLED-Displays mit einer kombinierten Auflösung von 2.880 x 1.600 Pixel – eine Steigerung von satten 78 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell. Neben den leistungsstarken Kopfhörern mit integriertem Verstärker fällt die verbesserte Klarheit bei Texten und Grafiken positiv auf. Auch bei der Ergonomie gab es Verbesserungen: Ein Drehrad erleichtert das Ausbalancieren des Headsets. 

Auf der CES in  Las Vegas zeigt HTC VIVE die neue „Vive Pro“, „Vive Wireless“ und „Viveport VR“.
Foto: HTC VIVE

Kabellos spielen

Zusätzlich zum neuen VR-Headset zeigt HTC VIVE auch einen drahtlosen Adapter für die Vive Pro, der auch mit der Vive kompatibel ist. Der „Vive Wireless“ arbeitet mit WiGig-Technologie von Intel, die minimale Latenzzeiten und eine optimale Leistung verspricht. Komplett überarbeitet wurde auch „Viveport VR“ – und damit die Art und Weise, wie die Nutzer VR-Inhalte suchen und entdecken. Anstelle der bisherigen 2D-Ansicht tritt eine neue, interaktive Vorschau mit sogenannten VR Previews.

Komplett überarbeitet wurde auch „Viveport VR“.
Foto: HTC VIVE
CES / Gadgets / Indoor