17.01.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Neue Flug- Taxis präsentiert

Ihre Prototypen für autonom fliegende Taxis haben die Firmen Bell Helicopter und Volocopter auf der „Consumer Electronics Show“ (CES) in Las Vegas vorgestellt.

Der „Volocopter 2X“: ein autonomes, senkrechtstartendes Lufttaxi.
Rendering: Volocopter GmbH

Mit ein paar wenigen Klicks auf dem Smartphone das Taxi bestellen, mit dem Lift zum Dach fahren und dort von einem selbstständig fliegenden Gefährt abgeholt zu werden: So sieht die nahe Zukunft aus, wenn es nach Bell Helicopter und Volocopter geht. Sie stellen auf der CES ihre Ideen für den urbanen Transport bzw. den Taxiflug der Zukunft vor.

Das Modell eines Lufttaxis: das „#BellAirTaxi“ von Bell.
Foto: Bell Helicopter

„#BellAirTaxi“

Der amerikanische Hubschrauberhersteller Bell zeigte auf der internationalen Elektronikmesse ein Modell eines Lufttaxis, das derzeit entwickelt wird. Die Kabinen des „#BellAirTaxi“, das vertikal starten kann, sollen in Zukunft den Bewohnern von Großstädten als zusätzliches Transportmittel dienen. Die Luftfahrzeuge sind zwar auf den autonomen Betrieb ausgerichtet, verfügen aber auch über die Möglichkeiten einer manuellen Steuerung.

Für Uber

Laut dem Hersteller werden die Lufttaxis für das Transportunternehmen Uber entwickelt und sollen bis zum Jahr 2020 im regulären Verkehr sein. Vorerst würden bemannte Testflüge auf standardisierten Routen in Dubai, Dallas und Los Angeles stattfinden, und erst in einer weiteren Phase werde auf autonomen Transport umgestiegen, so Bell Helicopter.

Volocopter will nach erfolgreichen Tests bald in den regulären Betrieb gehen.
Rendering: Volocopter GmbH

Volocopter

Ein deutscher Hersteller ist bereits einen Schritt weiter. Volocopter GmbH hat die ersten Protoypen ihres „Volocopter 2X“ bereits in Betrieb und den ersten erfolgreichen Passagierflug hinter sich. Während der Intel-Keynote auf der CES wurde der Flug von Intel-CEO Brian Krzanich als erster Volocopter-Passagier gezeigt. Dazu präsentierten die deutschen Entwickler die Vision des Unternehmens, wie ihre Flug-Taxis in Zukunft unterwegs sein sollen.

Schon in der Luft

Der einem Hubschrauber ähnliche, fliegende Supercomputer hat bereits jetzt die vorläufige Verkehrszulassung der deutschen Luftfahrtbehörde und konnte im vergangenen Jahr die weltweite Premiere des ersten öffentlichen Fluges eines autonomen Flugtaxis feiern. Dabei war der Volocopter in Dubai acht Minuten lang autonom in der Luft und erreichte eine Flughöhe von 60 Metern.

Im nächsten Jahr soll der erste Volocopter mit Zulassung auf den Markt gebracht werden, zeigt sich das deutsche Luftfahrt-Start-up zuversichtlich.

Volocopter will schon kommendes Jahr in Betrieb gehen.
Rendering: Volocopter GmbH
CES / News