CES: Acer zeigt neues Swift 7

Mit dem neuen „Swift 7“ präsentiert Acer auf der CES 2018 erneut das offiziell dünnste Notebook der Welt.

CES: Acer zeigt neues „Swift 7“.
Foto: Acer

Mit einer Bauhöhe von gerade einmal 8,98 Millimetern stellt das neue Acer „Swift 7“ in beeindruckender Manier den Anspruch auf das Attribut dünnstes Notebook der Welt. Ein absolutes Highlight ist zudem das 14 Zoll große Full-HD-IPS-Display, das sich nahezu randlos in das schwarze Unibody-Gehäuse aus Aluminium einfügt. Sowohl der Bildschirm als auch das Touchpad werden mit Corning Gorilla Glass vor Kratzern geschützt.

Mit dem neuen „Swift 7“ zeigt Acer auf der CES 2018 das dünnste Notebook der Welt.
Foto: Acer

Volle Power

Doch nicht nur optisch, auch in Sachen Leistungsdaten macht das neue „Swift 7“ eine Menge her: Ein neuer Intel Core i7-Prozessor der siebten Generation, bis zu 8 GB LPDDR3-Arbeitsspeicher sowie eine SSD-Festplatte mit bis zu 256 GB sorgen für ausreichend Kraftreserven. Ein bärenstarker Akku bietet eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden. Ein Fingerabdruckscanner macht das „Swift 7“ kompatibel mit „Windows“ Hello und ermöglicht ein Anmelden ganz ohne Kennwort.

Völlig mobil 

Dank eines integrierten Intel XMM 4G LTE-Moduls bietet das Acer „Swift 7“ unabhängig von mobilen Hotspots oder WLAN-Netzen Zugang zum Internet: Die eSIM-Technologie ermöglicht den Download von mehreren eSIM-Profilen, darüber hinaus ist auch ein Nano-SIM-Kartensteckplatz vorhanden. Das ultraschlanke Notebook von Acer wird voraussichtlich ab Ende März 2018 verfügbar sein.

News