CES 2017: Samsung stellt Neuheiten vor

Bei seiner großen Pressekonferenz auf der CES in Las Vegas enthüllte das südkoreanische Tech-Konglomerat seine Vision der Zukunft: High-End-TVs, ein vernetztes und flexibles Zuhause und neue Notebooks standen im Fokus der Präsentation.

Samsungs QLED-TV waren Samsungs Stars bei der Pressekonferenz
Foto: Samsung

Fernseh-Freuden

Samsung ist stolz auf seine „Quantum Dot“-Technologie, das wurde auch bei der CES-Pressekonferenz des Unternehmens deutlich. Pünktlich zur Messe präsentiert man mit den „QLED“-TVs gleich eine neue Produktklasse, die auf einer verbesserten Form der „Quantum Dot“-Technologie basiert. Bei steigender Helligkeit sollen die Farben des Bildes nicht ausgewaschen erscheinen, sondern sogar noch intensiver über den Bildschirm flackern. HDR-Unterstützung, eine Bildschirmhelligkeit von 1500 bis 2000 Nits und eine fast 100% Abdeckung des gängigen DCI-P3-Farbraums machen die neuen „QLED“-Devices zu echten Wundern der Fernsehtechnik.

Samsung QLED-TV
Foto: Samsung

Vernetzter Haushalt

Samsung will mit den neuen Fernsehern das Wohnzimmer erobern, scheut sicher aber bekanntermaßen auch nicht vor Badezimmer oder Küche. Samsungs neue „FlexWash“- und „FlexDry“-Geräte bieten praktisch eine 4-in-1-Lösung für alle Bedürfnisse bei der Wäsche an. Sowohl „FlexWash“ als auch „FlexDry“ bieten Platz für große und kleine Wasch- und Trockengänge an. Alle Kammern können dabei unabhängig voneinander bedient werden. So können Sie normale Wäsche in der großen Trommel waschen, während delikate und empfindliche Stücke vorsichtig separat, aber zur gleichen Zeit in der anderen Kammer gewaschen werden können.

"FlexWash" und "FlexDry"
Foto: Samsung

Mit dem Erfolg des „Family Hubs“ hat sich Samsung dazu entschlossen, der neuen Familienzentrale ein Upgrade zu verpassen und gleich eine ganze Linie an „Family Hub“-Kühlschränken zu schaffen. „Family Hub 2.0“ kann nun noch leichter personalisiert werden und reagiert nun auch auf Sprachsteuerung.

"Family Hub 2.0
Foto: Samsung

Mobile Meisterwerke

Zum Abschluss der Konferenz präsentierte Samsung, was man in Sachen Notebooks in petto hat. Und das ist so einiges! Die „Notebook 9“-Reihe bekommt ein wohlverdientes Update: Sowohl äußerlich als auch im Kern der Modelle tut sich etwas. Mit einem Full-HD-Bildschirm, HDR-Support und Sicherheits-Features wie einem Fingerabdrucksensor hat man die Serie zukunftsfit gemacht. Zusammen mit Google hat man zwei neue „Chromebooks“ geschaffen. „Chromebook Plus“ und „Chromebook Pro“ heißen die neuen Tablet-Notebook-Hybriden. Zum ersten Mal kommen die „Chromebooks" mit einem eingebauten Stift für die Tablet-Funktionen des Devices.

Samsung Chromebook
Foto: Samsung

Abschließend wurde noch ein neuer Gaming-Laptop ins Rampenlicht gerückt. „Samsung Notebook Odyssey“ heißt das gute Stück und ist in zwei Varianten – 17,3 Zoll und 15,6 Zoll – verfügbar. Ein starkes Innenleben, ein kräftiges Kühlungssystem und die Möglichkeit, das Gerät bei Bedarf auch aufzurüsten, sollen Gamer für das Notebook begeistern.

Samsung Notebook Odyssey
Foto: Samsung
News