Neue Blu-rays im Juni 2020

Der schnellste Igel der Welt, eine Familienkomödie und ein Tierarzt, der mit seinen felligen, schuppigen und gefiederten Freunden sprechen kann. Diese Filme sollten Sie im Juni nicht verpassen.

Die besten Filme im Juni.
Foto: Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten

„Sonic the Hedgehog“

Der blaue Igel ist Gamern schon längst ein Begriff, nun erobert „Sonic the Hedgehog“ nach der Leinwand auch das Heimkino. Sonic lebt in Sicherheit im Geheimen in Montana, bis er von Dr. Robotnik (Jim Carrey) aufgespürt wird. Gemeinsam mit dem Polizisten Tom Wachowski (James Marsden) versucht der Igel dem verrückten Wissenschaftler zu entkommen.

„Jojo Rabbit“

Der zehnjährige Johannes Betzler (Roman Griffin Davis) wächst während des zweiten Weltkriegs auf und ist begeistertes Mitglied der Hitlerjugend. Seine Hingabe für die Organisation und das Deutsche Reich und seine Machenschaften wird allerdings auf die Probe gestellt, als er herausfindet, dass seine Mutter (Scarlett Johansson) eine Jüdin (Thomasin McKenzie) versteckt. Als er diese kennen- und lieben lernt, steckt der Junge in einer Zwickmühle.

„Jane Austen: Sandition“

Es ist der letzte Roman Jane Austens, bevor die britische Schriftstellerin im Jahr 1817 in Winchester verstorben ist. Obwohl das Werk von ihr nicht fertiggestellt wurde, hat man das vorhandene Material in einer achtteiligen Serie verarbeitet. Die Geschichte verfolgt die junge Charlotte Heywood (Rose Williams) die es in den Küstenort Sandition verschlägt. Das Fischerdorf verwandelt sich gerade zum Touristen Hotspot, wodurch Charlotte dort Sidney Parker (Theo James) und seinen Bruder Tom Parker (Kris Marshall) kennenlernt.

„Lost in London“

„Lost in London“ ist ein besonderer Film. Der Streifen wurde live gedreht und gestreamt: Rund 550 Kinos in den Vereinigten Staaten haben das Film-Experiment live übertragen, nun können Sie die Ergebnisse des neuartigen Konzeptes im Heimkino erleben. Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Woody Harrelson konnte auf ein Star-Ensemble zurückgreifen. Unter anderem treten auch Owen Wilson und Daniel Radcliff in dem ausgeflippten Film auf.

„Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“

Dr. Dolittle (Robert Downey Jr.) ist ein ganz besonderer Tierarzt. Er kann nämlich mit seinen tierischen freunden reden und sie auch verstehen. Seit dem Tod seiner Frau lebt er allerdings zurückgezogen im Beisein seiner geschuppten, felligen und gefiederten Freunde in Wales. Eines Tages taucht eine Botin der Königin Victoria auf, die Dolittle auf eine außergewöhnliche Reise schicken.

Play / Vision