Die Top-Blu-rays im Mai 2020

Ein Familiendrama, ein Kriegsepos und singende Katzen: Der Mai hat in Sachen Blu-rays einiges anzubieten. Diese Filme sollten Sie diesen Monat nicht verpassen!

Neue Blu-rays im Mai.
Foto: Universal Pictures Home Entertainment

„1917“

Einer der spannendsten und aufwühlenden Filme der letzten Monate schafft den Sprung ins Heimkino. In „1917“ verfolgen Sie zwei Soldaten: Die Lance Corporals William Schofield (George MacKay) und Tom Blake (Dean-Charles Chapman). Die beiden Briten sind auf der gefährlichen Mission, einen General vor einer drohenden deutschen Finte zu warnen. Eine gefährliche Reise zwischen den Schützengräben Frankreichs steht bevor.

„Knives Out – Mord ist Familiensache“

Eine herrliche Mischung aus Krimi und Komödie finden Sie mit dem Überraschungshit „Knives Out“ von Rian Johnson. Der Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) wird von einer unbekannten Person beauftragt, die Hintergründe des Ablebens des berühmten und äußerst erfolgreichen Krimiautors Harlan Thrombey (Christopher Plummer) zu erforschen. Schnell findet sich der Ermittler inmitten einer Familienintrige wieder.

„Cats“

Das Musical „Cats“ vom Musiktheater-Mastermind Andrew Lloyd Webber gehört zu den bekanntesten und beliebtesten seiner Art. Der „Jellicle Ball“ der Katzen wurde 2019 von Tom Hooper und einer Star-Besetzung verfilmt. Im Rahmen dieses Balles wird jedes Jahr eine Katze erwählt, die wiedergeboren wird und ein neues Leben geschenkt bekommt. Mit dabei sind unter anderem Jason Derulo als Rum Tum Tugger, Laurie Davidson als Mr. Mistoffelees oder Idris Elba als Macavity.

„Einsam Zweisam“

Eine Liebesgeschichte in der romantischsten Stadt der Welt: Paris. Regisseur Cédric Klapisch inszeniert eine Story mit viel Herzschmerz in der modernen Welt. Rémy Pelletier (Francois Civil) und Mélanie Brunet (Ana Girardot) sind zwei 30-jährige in der Großstadt, die jeweils ihre eigenen Probleme mit der Liebe haben. Während Mélanie gar nicht mehr daran glaubt, schafft es Rémy meist nicht einmal bis zum ersten Date. Das Schicksal führt die beiden Pechvögel zusammen.

„Weiß wie Schnee – Wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Schneewittchen einmal ganz anders: Diese Interpretation des Kindermärchens versetzt die Geschichte in die Gegenwart. Claire (Lou de Laâge) wird von Ihrer Stiefmutter Maud (Isabelle Huppert) gehasst. Ein Unbekannter (Damien Bonnard) rettet sie vor einem Mordversuch der bösen Stiefmutter und bringt sie in sein Heimatdorf. Die Schönheit der jungen Frau zieht dort sofort die Aufmerksamkeit fast aller Männer auf sich.

Play / Vision